LeasingMarkt.de Magazin
auto mit wohnmobil

Wohnwagen ziehen: Was Sie beim Autofahren mit Caravan beachten sollten

Camping liegt im Trend – und zwar bei Jung und Alt gleichermaßen. Insbesondere die Kombination aus Pkw und Caravan steht für Unabhängigkeit und Freiheit. Worauf Sie beim Ziehen eines Wohnwagens achten müssen, welche Regelungen für das Fahren mit Wohnanhänger gelten und welche Pkw sich besonders als Zugfahrzeug eignen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Vor der Abfahrt: Pkw und Wohnwagen gründlich checken

Bevor Sie sich auf große Reise mit Ihrem Wohnwagen begeben, sollten Sie sowohl Ihren Pkw als auch den Caravan einem gründlichen Check unterziehen.

  • Kontrollieren Sie, ob der Wohnwagen über die gültigen TÜV- und Gasplaketten verfügt.
  • Checken Sie Reifendruck und -profiltiefe am Auto und Wohnwagen.
  • Überprüfen Sie die Fahrzeugbeleuchtung am gesamten Gespann.
  • Befestigen Sie verlängerte Außenspiegel an Ihrem Pkw.

Achten Sie außerdem darauf, dass im Innenraum des Caravans alle Fenster, Schränke und Schubladen verschlossen sind. Vergessen Sie auch nicht, die Dachluke und den Kühlschrank zu überprüfen!

Prüfen Sie vor der Abfahrt mit dem Wohnwagen unbedingt den Druck aller Reifen

Um an Gewicht und somit auch an Sprit zu sparen, füllen Sie den Wassertank des Caravans nicht komplett auf. An Tankstellen und Campingplätzen können Sie den Kanister nach der Ankunft problemlos wieder auffüllen.

Tipp: Informationen zum korrekten Beladen des Pkw sowie zu langen Autofahrten finden Sie in unserem umfangreichen Artikel Mit dem Auto in den Urlaub.

Testfahrt vor der Camping-Abreise

Vor allem Camper-Neulinge sollten vor der Abreise zunächst eine Testfahrt mit dem Wohnwagen machen. Das Fahr- und Bremsverhalten sowie die Sichtverhältnisse unterscheiden sich nämlich deutlich von der Fahrt ohne Wohnanhänger. Insbesondere in Kurven und beim Spurwechsel ist Vorsicht geboten.

Den Wohnwagen ziehen: Alles rund um den Wohnanhänger

Sowohl technisch als auch rechtlich müssen Sie einige Punkte beachten, wenn Sie mit einem Wohnanhänger in den Urlaub fahren möchten. Welche Geschwindigkeitsbegrenzung gilt, was es mit der Anhängelast auf sich hat und welchen Führerschein Sie für welchen Anhänger benötigen, erfahren Sie in diesem Abschnitt.

Tempolimit bei Fahrten mit Caravan

Für das Gespann von Pkw und Wohnwagen gelten vor allem in Bezug auf das Tempolimit besondere Regeln:

Gesamtgewicht
Pkw & Anhänger
max. Geschwindigkeit
Außerorts
max. Geschwindigkeit
Autobahn
3,5 – 7,5 Tonnen80 km/h100 km/h

Aufpassen müssen Sie auch bei Brücken und Tunneln: Mit Ihrem Gespann sind Sie deutlich schwerer und höher unterwegs als gewohnt. Achten Sie also auf Beschilderungen hinsichtlich zulässiger Maximalhöhe/-gewicht.

Anhängelast: Wichtigstes Kriterium für das Ziehen von Wohnwagen

Wenn es um den passenden Pkw zum Ziehen eines Wohnwagens geht, steht die maximale Anhängelast im Zentrum aller Fragen. Diese gibt an, welches Gewicht ein Zugfahrzeug ziehen kann und wie schwer demnach ein Anhänger maximal sein darf. Voraussetzung dafür ist natürlich eine Anhängerkupplung.

In der Regel darf bei einem Pkw die Anhängelast das zulässige Gesamtgewicht des Zugfahrzeugs nicht übersteigen. Dabei wird grundsätzlich zwischen zwei Angaben unterschieden – der technisch zulässigen Anhängelast von gebremsten und ungebremsten Anhängern.

wohnmobil anhaenger
Um einen Wohnwagen ziehen zu können, benötigen Sie ein Auto mit hoher Anhängelast

Wie viel Ihr Auto ziehen darf, sehen Sie in der Zulassungsbescheinigung Teil I unter:

  • O.1 (technisch zulässige Anhängelast gebremst)
  • O.2 (technisch zulässige Anhängelast ungebremst)

Im alten Fahrzeugschein sind die Werte in Feld 28 und 29 abgedruckt.

Für die erlaubte Anhängelast ist das tatsächliche Gewicht, also das Leergewicht plus Zuladung, entscheidend, nicht das maximal zulässige Gesamtgewicht.

Welcher Führerschein ist für einen Pkw-Anhänger erforderlich?

Wer seinen Führerschein bereits vor 1999 gemacht hat, darf Autos mit bis zu 7,5 Tonnen Gesamtgewicht fahren, einschließlich Anhänger. Seit 1999 wird in drei Führerscheinkategorien unterteilt:

Führerschein-
Bezeichnung
max.
Gewicht Anhänger
max.
Gesamtgewicht
zusätzliche
Voraussetzung
B750 kg3,5 tkeine
B96750 kg3,5 – 4,25 t2,5 h Theorie
4,5 h Praxis
keine Prüfung
BE750 – 3500 kg7 t1-2 Übungsstunden
5 Sonderfahrten
Praktische Prüfung

Weitere Eigenschaften, die ein gutes Zugfahrzeug ausmachen

Die Anhängelast des Autos ist nicht das einzige Kriterium, welches ein gutes Zugfahrzeug ausmacht. Darüber hinaus spielen folgende Aspekte eine entscheidende Rolle:

  • Motor: Hohe Motorleistung & hohes Drehmoment (insb. Diesel)
  • Getriebe/Antrieb: Automatik & Allradantrieb
  • Radstand: Je weiter Vorder- und Hinterräder auseinander stehen, desto besser
  • Gewicht: In Relation zum Anhänger – ein schwereres Auto kann einen schwereren Anhänger ziehen

Generell lässt sich festhalten: Je größer und schwerer der Anhänger ist, desto mehr Gewicht, PS und Drehmoment sind beim Zugfahrzeug erforderlich.

In der folgenden Tabelle finden Sie einen Überblick verschiedener Modelle mit den für Zugfahrzeuge relevanten technischen Daten.

ModellLeergewichtzul.
Gesamtgewicht
Anhängelast
gebremst
PSDreh-
moment
Radstand
VW Tiguan
2.0 TDI SCR
1,57 t2,16 t2,0 t150340 Nm2677 mm
Ford Kuga
2.0 TDCi
1,61 t2,25 t1,9 t120270 Nm2690 mm
KIA Sorento
2.2 CRDi
1,92 t2,51 t2,0 t200441 Nm2780 mm
BMW X3
xDrive20d
1,91 t2,5 t2,4 t190400 Nm2864 mm
Audi SQ7
TDI
2,4 t3 t3,5 t435900 Nm2996 mm
Land Rover
Discovery
2.0 SD4 HSE
2,18 t2,9 t3,5 t240500 Nm2923 mm
Mercedes
GLS 350d
2,46 t3,25 t3,5 t258620 Nm3075 mm
BMW 740d1,94 t2,53 t2,3 t320680 Nm3070 mm
Audi Q3
2.0 TDI
1,66 t2,12 t2,0 t177380 Nm2603 mm
Volvo
XC40 D4
1,74 t2,25 t2,1 t190400 Nm2702 mm
Alle Angaben ohne Gewähr

Unsere Top 3 Zugfahrzeuge zum Wohnwagen-Ziehen

1. VW Touareg TDI V8

Der 2,3 Tonnen (zul. Gesamtgewicht: 3,0 Tonnen) schwere VW Touareg punktet insbesondere in seiner Dieselversion TDI V8 mit einer enormen Zugkraft.

vw touareg frontansicht

Der SUV mit Allradantrieb mit einem Radstand von 2904 Millimetern zieht mühelos einen 3,5 Tonnen schweren Anhänger. Dazu tragen auch seine 421 PS sowie 900 Nm Drehmoment bei.

2. Jeep Grand Cherokee 3.0 CRD

Ebenfalls 3,5 Tonnen Anhängelast zieht der 2,4 Tonnen (zul. Gesamtgewicht: 2,95 Tonnen) schwere Jeep Grand Cherokee. Der Turbodiesel mit einem Radstand von 2915 Millimetern bringt es auf eine Motorleistung von 250 PS und 570 Nm.

jeep grand cherokee frontansicht

Das automatische 8-Gang-Getriebe und der permanente Allradantrieb sorgen neben Luftfederung für eine perfekte Langstreckentauglichkeit.

3. Audi RS6 Avant

Es soll kein SUV sein? Wer auch unabhängig der Camping-Saison Wert auf Fahrspaß legt, sollte einen Blick auf den Audi RS6 werfen.

audi rs6 frontansicht

Deutschlands schnellstes Zugfahrzeug mit einem Radstand von 2760 Millimetern zieht bis zu 2,1 Tonnen hinter sich her. Der Audi RS6 bringt dabei selbst 2,15 Tonnen (zul. Gesamtgewicht: 2,74 Tonnen) auf die Waage. Der V8-Motor überzeugt mit einer Leistung von sagenhaften 600 PS und einem Drehmoment von 800 Nm.

Attraktive Zugfahrzeuge auf LeasingMarkt.de finden

Sie sind bereit für Ihren Campingtrip mit Wohnwagen und noch auf der Suche nach dem passenden Reiseziel? Wie wäre es mit einem Heimaturlaub? Vom hohen Norden bis in den tiefen Süden bietet Deutschland gut gepflegte und wunderschön gelegene Campingplätze. In unserem Artikel Roadtrip durch Deutschland finden Sie passende Inspirationen.

Benötigen Sie noch ein geeignetes Zugfahrzeug für Ihren Caravan, empfehlen wir Ihnen einen Blick auf LeasingMarkt.de zu werfen. Bei uns finden Sie hersteller- und modellübergreifend zahlreiche Leasingfahrzeuge mit Anhängerkupplung, die sich auch bestens für das Ziehen eines Wohnwagens eignen. Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub und gute Fahrt!

Franzi

Franzi ist das Küken unseres Rennstalls. Autos verbindet sie vor allem mit Freiheit und langen Roadtrips. Wann die Spritpreise am günstigsten sind, wo der Linksverkehr gilt und warum die Deutschen eindeutig die besten Autofahrer sind, hat Franzi auf ihren Reisen nur zu gut kennengelernt. Dank diverser Leasingfahrzeuge, etlichen Mietautos und ihrem treuen Gebrauchtwagen weiß sie die Vorzüge so einiger Modelle zu schätzen. Im LeasingMarkt.de Magazin vereint sie ihre Leidenschaft für das Schreiben und Autofahren.

Nach oben