Foto - Maserati Ghibli 3.0 Diesel  V6, Euro 6 Norm
Leasingübernahme   Kilometerleasing   Nur Gewerbekunden

0 €
Anzahlung

03/2016
Erstzulassung

33.000 km
Rest-Kilometer

25 Monate
Rest-Laufzeit

44.000 km
Kilometerstand

275 PS, Diesel
Leistung

Gebraucht, Diesel, Kraftstoffverbr.*: 5,9 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 158 g CO₂/km (komb.)

Hersteller, Modelle und Leasingraten: Alles über Maserati

Der Name Maserati steht seit jeher für exklusive sportliche Automobile, die sich durch potente Motoren und italienische Eleganz auszeichnen. Als Alfieri Maserati im Dezember 1914 die Società Anonima Officine Alfieri Maserati in Bologna gründete, konnte er bereits auf eine langjährige Erfahrung als Konstrukteur im Automobilbau zurückblicken. Mit der Gründung seines eigenen Unternehmens konzentrierte er sich in seiner Werkstatt zunächst auf die Vorbereitung von Fahrzeugen der Marke Fraschini für Rennsporteinsätze. Bis der erste Bolide unter dem Namen Maserati auf die Rennstrecke kommen sollte, vergingen nach der Firmengründung aber noch weitere zwölf Jahre.

Erst in den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts begann das Unternehmen damit, auch Sportwagen für den Einsatz jenseits der Rennpisten zu bauen. Ein erster kommerzieller Erfolg gelang Maserati mit dem 3500 GT, der 1957 die Autowelt nicht nur mit seinem eleganten Design, sondern auch mit seinen für diese Zeit außergewöhnlichen Fahrleistungen begeisterte.

In der ereignisreichen Firmengeschichte wechselte Maserati mehrfach den Besitzer. Citroën ist in der Liste der Eigentümer ebenso zu finden wie De Tomaso und der Fiat-Konzern mit Ferrari. Heute ist Maserati eine eigenständige Marke von Fiat-Chrysler. Produziert werden die Fahrzeuge sowohl im Stammwerk in Modena als auch in Turin. Im Jahr 2013 beschäftigte das Unternehmen insgesamt 1.100 Mitarbeiter.

maserati ghibli s q4

Blauer Maserati Ghibli S Q4 mit satten 411 PS

Auf dem deutschen Markt ist Maserati mit fünf verschiedenen Modellen vertreten, die alle auch im Leasing angeboten werden. Die Absatzzahlen entwickeln sich seit dem Jahr 2008 durchweg positiv. In jedem neuen Jahr verkauften die Italiener in der Bundesrepublik mehr Fahrzeuge als in den zwölf Monaten zuvor. Insgesamt 6.833 Luxuswagen mit dem Dreizack auf der Motorhaube fanden im Jahr 2017 einen neuen stolzen Besitzer. Mit unseren Maserati Leasingangeboten probieren wir dazu beizutragen, dass diese Zahl noch weiter ansteigt.

Limousine, SUV oder Gran Turismo

Den Einstig in diese Welt der exklusiven italienischen Luxuswagen ermöglicht der Maserati Ghibli. Die viertürige Limousine, die in der oberen Mittelklasse gegen so starke Gegner wie den Audi A6 oder den BMW 5er antritt, fasziniert nicht nur durch ihren eleganten Auftritt, sondern auch mit exzellenten Fahrleistungen. Die Benzinmotoren, die unter der Motorhaube des 4,97 Meter langen Ghibli verbaut werden, leisten mindestens 350 PS. Die Topversion des Dreiliter-Sechszylinders bringt es gar auf 430 Pferdestärken, die dem Wagen zu einer Höchstgeschwindigkeit von 286 km/h verhelfen. Die traditionelle Beschleunigungsübung von 0 auf 100 km/h erledigt der stärkste Ghibli in nur 4,7 Sekunden. Außer den beiden Ottomotoren haben die Italiener auch noch ein Dieselaggregat im Angebot. Bei einer Leistung von 275 PS steht auch hier nicht zu befürchten, auf der Autobahn zum Verkehrshindernis zu werden.

Dieser Dieselmotor ist ebenso wie der 430 PS Benziner auch im großen Bruder des Ghibli, dem Maserati Quattroporte, zu finden, der seit 2013 in der sechsten Generation auf dem Markt ist. Mit einer Länge von 5,26 m reiht sich die Limousine – sie hat ihren Namen den vier Türen zu verdanken, die den Zugang zum edlen Innenraum freigeben – perfekt in die exklusive Liga der automobilen Oberklasse ein, in der so arrivierte Vertreter wie der 7er von BMW, die Mercedes S-Klasse oder der Audi A8 anzutreffen sind. Besonders kraftvoll und dynamisch erweist sich der Quattroporte als GTS. Unter der langen Haube der Sportausführung des Nobelitalieners schlummern 530 PS, die den Wagen ungezügelt auf eine Höchstgeschwindigkeit von 310 km/h katapultieren. Mit Hilfe unserer Maserati Partnerhändler und dessen Leasingangeboten muss der Top-Quattroporte kein Wunschtraum bleiben.

Stilvolle Eleganz im Maserati Levante erleben

Als jüngstes Mitglied fand im Jahr 2016 der Levante seinen Platz in der Maserati-Familie. Mit diesem Modell wurden die Italiener einem Trend gerecht, den kaum ein Autobauer ignorieren kann. Schwere SUVs sind heute selbst bei Herstellern zu finden, bei denen man sich dies vor einigen Jahren noch kaum hätte vorstellen können. Jaguar mit seinem F-Pace zählt ebenso dazu wie Alfa Romeo mit dem bärenstarken Stelvio Quattrofoglio. Im Kampf um die Gunst der Kunden in diesem Segment punktet der Maserati Levante nicht nur mit seiner eleganten äußeren Erscheinung und einer noblen Ausstattung, sondern auch mit den kraftvollen Motoren, die gleichermaßen in den Maserati-Limousinen zum Einsatz kommen.

maserati granturismo sport

Maserati Granturismo Sport in Blau

Während der 275 PS-Diesel den fünf Meter langen und 2,2 Tonnen schweren Geländewagen auf eine autobahntaugliche Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h beschleunigt, verspricht der Bi-Turbo-Benziner eine Spitze von 264 km/h. Ein Wert, der sogar so manchem Sportcoupé gerecht werden könnte. Natürlich sind in unserem Angebot auch interessante Leasingverträge für das jüngste Modell von Maserati vertreten.

Gran Turismo begeistert

Günstige Leasingangebote gibt es bei uns aber ebenso für den Maserati Gran Turismo, bei dem die Sportwagengene deutlich zu Tage treten. Das imposante Coupé besticht neben seinen potenten Motoren in erster Linie durch seine klassisch elegante Linie. Der legendäre Maserati 350 GT, der in den 50er und 60er Jahren Autoenthusiasten in aller Welt begeisterte, hat in diesem Modell einen würdigen modernen Nachfolger gefunden. Die kunstvoll geformte Außenhaut erstreckt sich auf eine Länge von 4,93 Metern und verbirgt neben dem exklusiven Interieur auch die kraftvollen Motoren, die dem Gran Turismo zu seinen außergewöhnlichen Fahrleistungen verhelfen. Acht Zylinder und ein Hubraum von 4,7 Litern verhelfen diesem außergewöhnlichen Boliden zu 460 Pferdestärken und einer Höchstgeschwindigkeit jenseits der Grenze von 300 km/h.

Für Frischluftfreunde hat Maserati seinen Gran Turismo auch in einer Oben-ohne-Variante als Cabrio im Angebot. Sowohl die Motoren als auch die Ausstattung sind dabei weitgehend mit denen des Coupés vergleichbar. Auch in diesem Fall bieten wir selbstverständlich die Möglichkeit, diesen Traumwagen zu günstigen Konditionen zu leasen. Ganz gleich ob luxuriöse Limousine, stylischer Geländewagen oder klassischer Gran Turismo, wir halten für jeden Autoenthusiasten das passende Angebot mit preiswerten Leasingraten bereit.

Alle Maserati Angebote anzeigen

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.