Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies entsprechend unserer Datenschutzbestimmungen zu.

Leasingübernahme

Bei einer Leasingübernahme wird ein bestehender Leasingvertrag auf einen neuen Leasingnehmer überschrieben. Der neue Vertragseigentümer übernimmt dann die monatlichen Leasingraten. Die Kosten für eine Umschreibung bei der Leasingübernahme können differenzieren und hängen von der jeweiligen Leasinggesellschaft / -Bank ab. In vielen Fällen werden die Kosten vom Leasingnehmer getragen.

Leasingvertrag umschreiben statt kündigen

Personen, die ein Auto nicht gekauft, sondern geleast haben, kennen dieses Problem: Berufliche Neuorientierung, Scheidung, Krankheit, aber auch positive Ereignisse wie Familienzuwachs oder ein Umzug werfen die Einkommens- und Lebenssituation durcheinander.

In der Regel ist eine Rückgabe bzw. Kündigung des Leasingfahrzeuges nicht möglich oder mit sehr hohen Rückgabekosten verbunden. Vielen Leasingnehmern ist in solch einer Situation nicht bewusst, dass es auch hierfür eine Lösung gibt: die Leasingübernahme. Doch wo finden sich potenzielle Interessenten? Bei den gängigen Automobilportalen ist es lediglich möglich, seinen Gebrauchtwagen zum Verkauf anzubieten. Leasingparameter können in den meisten Fällen nicht hinterlegt werden.

Genau auf diese Probleme hat sich die Plattform LeasingMarkt.de spezialisiert und bringt Angebot und Nachfrage zusammen. Laufende Leasingverträge können von Privatpersonen inseriert werden. Gleichzeitig finden andere Verbraucher und Unternehmen lukrative Angebote und können ein Leasingfahrzeug bei Interesse übernehmen.

So funktioniert die Leasingübernahme

  1. Registrieren Sie sich kostenlos auf LeasingMarkt.de
  2. Inserieren Sie Ihr Fahrzeug mit einer ausführlichen Beschreibung zur Ausstattung und Informationen zum Leasingvertrag. Laden Sie aussagekräftige Fotos des Fahrzeugs hoch und weisen Sie auf etwaige Mängel hin.
  3. Sobald sich einer unserer Nutzer für Ihr Fahrzeug interessiert, erhalten Sie eine E-Mail und können mit diesem das weitere Vorgehen besprechen.
  4. Besteht nach dem Erstgespräch weiterhin Interesse an einer Übernahme, nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Leasinggeber auf (z.B. die Volkswagen Bank) und lassen die Bonität des Übernahme-Kandidaten prüfen.
  5. Gibt der Leasinggeber sein „OK“ für den neuen Vertragspartner, kann die Umschreibung des Leasingvertrags von der Bank eingeleitet werden.

infografik leasinuebernahme

Unser Tipp: Weitere Informationen zur Leasingübernahme finden Sie in unserem umfangreichen Ratgeberartikel!

Sie suchen ein Fahrzeug zur Leasingübernahme?

Das Interesse am Fahrzeugleasing nimmt in Deutschland kontinuierlich zu. Mit dieser Zunahme verändern sich auch die Anforderungen der potenziellen Leasingnehmer an die Leasingverträge. Wir von LeasingMarkt.de versuchen mithilfe individueller Vertragsoptionen, alle Bedürfnisse zu erfüllen. Auf unserem Marktplatz finden Sie viele Angebote zum Neu- und Gebrauchtwagenleasing. Dabei entscheiden Sie, wie viele Inklusivkilometer Sie benötigen und wie lange Sie das Fahrzeug leasen möchten. Sind Sie an einem attraktiven Leasingvertrag mit verkürzter Restlaufzeit, bereits getätigter Anzahlung und vergleichsweise geringer Leasingrate interessiert, dann kann die Leasingübernahme eine echte Alternative sein.

Leasingübernahme suchen!