LeasingMarkt.de Magazin
sportwagen audi r8

Beliebte Sportwagen – die Top-5 Modelle für PS-Fans

Wenn Autoliebhaber nach ihrem Traummodell gefragt werden, stehen rasante Sportwagen oft ganz oben auf der Favoritenliste. Die Faszination basiert nicht nur auf den kraftvollen Motoren und dem äußerst dynamischen Fahrverhalten, welches einen echten Sportwagen auszeichnet. Auch das außergewöhnliche Design dieser Fahrzeuge trägt maßgeblich dazu bei, dass sie in hohem Maße begeistern und nicht selten zu echten Klassikern heranreifen. Als sportlich-elegante Coupés oder als Cabrios stehen die Modelle für ein einzigartiges Lebensgefühl, bei dem Fahrspaß die wichtigste Rolle spielt. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die Top-5 der beliebtesten Sportwagen auf LeasingMarkt.de vor.

1. Jaguar F-Type: Der rasante Nachfolger einer echten Sportwagenlegende

Mit dem F-Type präsentierte Jaguar 2012 auf dem Autosalon in Paris einen Sportwagen, der an den Erfolg einer echten Sportwagenlegende anknüpfen sollte. Der Jaguar F-Type bringt dabei alle Voraussetzungen mit, um ebenfalls dereinst zu einem gefragten Sammlerobjekt zu werden. Der 4,47 Meter lange, 1,92 Meter breite und 1,31 Meter flache Sportwagen zeichnet sich durch eine äußerst gelungene Linienführung aus. Auch die Leistungsdaten des eleganten Briten können sich ohne Frage sehen lassen

jaguar f type front
Wer sich für den Jaguar F-Type 575 entscheidet, darf sich auf eine Top-Speed von 300 km/h freuen

Selbst das Vier-Zylinder-Basistriebwerk im F-Type P300 generiert aus 1997 cm³ Hubraum bereits stattliche 300 PS. Die reichen ganz entspannt, um eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h zu erreichen. Top-Modell der Baureihe ist der Jaguar F-Type 575. Der Fünf-Liter-Zylinder schafft es mit seinen 575 Pferdestärken und Allradantrieb, den immerhin 1,8 Tonnen schweren Boliden in nur 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h bis hin zu maximal 300 km/h zu beschleunigen. Und damit übertrifft der moderne Jaguar seinen legendären Vorfahren deutlich.

2. Audi R8: Mit Mittelmotor alles andere als Mittelmaß

Für echte Sportwagen-Fans hat der Audi R8 einen entscheidenden Vorteil. Durch die Platzierung des Motors in der Mitte verfügt er über eine optimale Gewichtsverteilung und damit über eine hervorragende Straßenlage. Das Konzept verdankt der seit 2006 produzierte Sportwagen seinen Genen aus dem Rennsport. Diese Erbanlagen bestimmen auch den Charakter der zweiten Generation des R8, die seit 2015 auf dem Markt ist und im Jahr 2018 überarbeitet wurde.

audi r8 front
Der Audi R8 gehörte seit Jahren zu den beliebtesten Sportwagen in Deutschland und der Welt

Sowohl das Coupé als auch das Spyder genannte Cabrio sind mit einem Zehn-Zylinder-Motor ausgestattet, der wahlweise 540, 570 oder 620 PS leistet. Während die Kraft des 5,2 Liter-Triebwerks bei der Einstiegsversion ausschließlich an die Hinterachse weitergeleitet wird, verfügen die beiden stärkeren Varianten über einen Allradantrieb.

Tipp: Auf LeasingMarkt.de finden Sie zahlreiche Angebote für Autos mit Allradantrieb .

Die Fahrleistungen der drei Modelle unterscheiden sich dabei nur marginal. Unabhängig von der Wahl des Motors beschleunigt der Audi R8 in weniger als 4,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei allen Versionen jenseits der Marke von 320 km/h.

Wie bei Audi nicht anders zu erwarten, überzeugt auch der sportliche R8 mit äußerst hochwertigen Materialien und einer tadellosen Verarbeitungsqualität. Mit einer Länge von 4,43 Metern, einer Breite von 1,94 Metern und einer Höhe von gerade einmal 1,24 Metern entsprechen auch die Dimensionen des Zweisitzers den Erwartungen an einen echten Sportwagen.

3. Mercedes-Benz AMG GT: Sportauto mit beeindruckenden 730 PS

Kraftvolle und zugleich luxuriöse Sportwagen haben bei Mercedes-Benz Tradition. Anders als sein Vorgänger, der SLS, verfügt der AMG GT zwar nicht über spektakuläre Flügeltüren, weniger aufsehenerregend ist der Auftritt des 2014 eingeführten Sportmodells deshalb jedoch nicht. Die elegante Linie bestimmt sowohl das Erscheinungsbild des geschlossenen Gran Turismo, als auch die des seit 2016 erhältlichen offenen Roadsters.

mercedes benz amg gt front
Für viele das Traumauto schlechthin – der Mercedes-Benz AMG GT

Unter der lang gestreckten Motorhaube des GT steckt ein V8-Biturbo-Benziner mit 3982 cm³ Hubraum, der je nach Modell zwischen 530 und 730 PS leistet. Top-Modell der Baureihe ist der Mercedes-AMG GT Black Series. Mit seinen 730 Pferdestärken katapultiert er den Sportwagen in nur 3,2 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und dann unverzüglich weiter bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 325 km/h. Der Basis-GT bringt es auf ebenfalls beeindruckende Fahrleistungen. Hier dauert der Sprint von 0 auf 100 km/h mit 3,8 Sekunden nur einen Wimpernschlag länger. Auch die Spitzengeschwindigkeit von 312 km/h lässt kaum auf mangelnde Leistung schließen. Mit seinem spektakulären Design und dem kraftvollen Motor gehört der Mercedes-Benz AMG GT eindeutig zu den Traumautos, die das Herz von Sportwagenfans höher schlagen lassen.

Übrigens: Auch die Stars und Sternchen sind häufig im AMG GT unterwegs – und zwar zu absoluten Sonderkonditionen. Warum, erfahren Sie in unserem Artikel zum Mercedes-Benz VIP-Leasing .

4. Ford Mustang: Auch heute noch ein Klassiker unter den Sportwagen

Der Ford Mustang begeistert seit dem Jahr 1964 nicht nur in den USA die Freunde rassiger Sportwagen. Sechs Generationen und zahllose Facelifts später hat der Mustang nichts von seiner Faszination verloren. Auch der 2014 vorgestellte Mustang VI begeistert mit seiner kraftvollen Linienführung sowie potenten Motoren und einer hohen Alltagstauglichkeit. Im Gegensatz zu vielen anderen Sportwagen bietet er nämlich bei Bedarf Platz für vier Personen. Seine große Beliebtheit hat der Ford Mustang aber nicht zuletzt auch seinem äußerst attraktiven Preis-Leistungsverhältnis zu verdanken. Trotz des vergleichsweise günstigen Preises muss beim Mustang auf Leistung nicht verzichtet werden.

ford mustang gt front
Eine Sportwagenlegende: Der Ford Mustang begeistert Autofans seit Generationen

Seit dem Modelljahr 2021 wird der Sportwagen ausschließlich mit einem V8-Motor ausgeliefert, der aus mehr als fünf Litern Hubraum mindestens 450 PS generiert. In der Top-Version Ford Mustang Shelby GT 350 sind es sogar 771 Pferdestärken. Sie schaffen es, den knapp 4,80 Meter langen Sportwagen in 3,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen. Seine Höchstgeschwindigkeit erreicht der Hecktriebler bei 290 km/h. Doch auch wer sich für die Einstiegsversion mit 450 PS entscheidet, dürfte mit einer Spitzengeschwindigkeit von 250 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 4,6 Sekunden stets ausreichend kraftvoll motorisiert sein.

5. Porsche 911 – Ikone des deutschen Sportwagenbaus

Der Porsche 911 gilt als Ikone des deutschen Sportwagenbaus. Seit seiner Vorstellung im Jahr 1963 ist der Nachfolger des Porsche 356 der Traum vieler Autoenthusiasten. Fast sechs Jahrzehnte später hat sich daran nichts geändert. Auch die 2019 eingeführte achte Auflage des 911er überzeugt mit der klassischen Linienführung, kraftvollen Motoren sowie beeindruckender Technik und einem erstklassigen Image. Dabei ist der beliebte Sportwagen nicht nur als Coupé, sondern auch als Cabrio oder mit einem Targadach erhältlich.

Tipp: Sie planen, in Zukunft oben ohne unterwegs zu sein? Dann lesen Sie zuvor unseren umfangreichen Cabrio-Artikel mit hilfreichen Tipps zur Dach-Pflege und vielen weiteren Informationen.

Neben seinem unverkennbaren Design ist der 911er auch stets am sonoren Klang der Sechszylinder-Boxermotoren in seinem Heck zu erkennen.

porsche 911 front
Als 911 S Turbo erreicht der Porsche die 100 km/h-Marke in gerade mal 2,7 Sekunden

Zur Wahl stehen insgesamt sechs Triebwerke, die zwischen 385 und 650 PS leisten. An der Spitze der Motorenpalette steht der Porsche 911 Turbo S, der seine Kraft aus 3745 cm³ Hubraum schöpft. Der Allradler benötigt lediglich 2,7 Sekunden, um den Spitzenathleten aus dem Stand auf 100 km/h zu beschleunigen. Erst bei 330 km/h erreicht der Top-911er die Grenze seiner Leistungsfähigkeit. Der Porsche 911gehört unzweifelhaft nicht nur in Deutschland zu den absoluten Traumautos. Mit den attraktiven Leasingraten, die Ihnen die LeasingMarkt.de-Partnerhändler in ganz Deutschland anbieten, muss dieser Ausnahmesportler jedoch kein unerfüllbarer Wunsch bleiben.

Günstige Leasingraten lassen den Traum vom Sportwagen wahr werden

Träumen auch Sie von einem exklusiven Sportwagen? Suchen Sie nach einem Auto, das mit beeindruckenden Fahrleistungen und einem ebenso eleganten wie kraftvollen Design überzeugt? Dann schauen Sie sich doch einmal die attraktiven Leasingangebote an, die Ihnen unsere Partnerhändler auf LeasingMarkt.de präsentieren. Hier erwartet Sie eine umfangreiche Auswahl an Sportwagen, unter denen Sie sicherlich auch Ihren Traumwagen finden.

Marc

Marc hat PS im Blut, Autos sind seine große Leidenschaft. Das Wochenende verbringt er gerne mal am Nürburgring und auch sonst dreht sich in seiner Freizeit alles um des Deutschen liebstes Kind. Da Marc seit Jahren in Leasingfahrzeugen unterwegs ist, konnte er bereits viel Erfahrung sammeln und trägt bei LeasingMarkt.de nicht umsonst den Titel „Leasing-Experte“. Sein Wissen teilt er übrigens auch auf YouTube – schauen Sie mal vorbei.

Nach oben