Hersteller Volkswagen T7 Leasing Angebote

Volkswagen T7 Leasing Angebote

Sie suchen einen Volkswagen T7 zum Leasen? Auf LeasingMarkt.de finden Sie aktuell 40 Angebote, bereits ab 345,10 € monatlich.
Filter
Privat & Gewerbe
E-Mail Suchauftrag
Sortieren nach:
Beliebtheit
Top-Leasingangebote per E-Mail

Tragen Sie sich jetzt für den kostenlosen LeasingMarkt.de Newsletter ein und erhalten Sie die besten Angebote direkt in Ihr Postfach.

Informationen dazu, wie LeasingMarkt.de mit Ihren Daten umgeht, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.
Newsletter

Informationen dazu, wie LeasingMarkt.de mit Ihren Daten umgeht, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Kein interessantes Leasingangebot mehr verpassen!

Zurück 1 2 3 4 Weiter

Der VW T7 – der neue VW Bus im Leasing

Volkswagen hat den neuen VW T7 im Juni 2021 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Seit Januar 2022 ist der neuste VW Bus erhältlich, seit März werden die Fahrzeuge ausgeliefert. Der T7 ist der T6 Caravelle-Ersatz. Dieser T7 ist eine komplette Neukonstruktion, die auf der Volkswagen-Plattform MQB aufgebaut ist. Derzeit ist diese Baureihe ausschließlich in einer Fahrzeuglänge und nur mit fünf Sitzen erhältlich, wobei es drei Antriebe, drei Versionen und drei Ausstattungslinien gibt. Dabei bietet Volkswagen mit dem neuen Multivan gezielt Konzepte für Familien, Geschäftsleute und die Freizeitgestaltung an.

vw t7 frontansicht

Neues Innenraumkonzept, digitale Features und modernste Assistenzsysteme – der neue VW T7 als Multivan

Der VW T7 basiert auf dem Konzept eines Vans, wird aber wegen seiner Eigenschaften als MPV, als Multi Purpose Vehicle kategorisiert. Für diese Baureihe bietet Volkswagen mehr als 20 Assistenzsysteme, etliche Ausstattungspakete und eine Modellvariante mit Plug-in-Hybrid-Technik an. Auf diese Weise hat der Hersteller seinen T7 auf den neusten Stand der Technik gebracht und wieder zum Maßstab in seiner Fahrzeugkategorie gemacht. Und dies, trotz der starken Konkurrenz. Schließlich muss sich der Wolfsburger T7 Multivan gegen die Mercedes V-Klasse, den Land Rover Defender oder den Hyundai Santa Fe durchsetzen.

Motorisierung und Fahrwerk des Multivan Leasingwagens VW T7

Derzeit wird der VW T7 ausschließlich mit Benzin-Reihenmotoren ausgerüstet, die in jeder Version durch einen Abgasturbolader beatmet werden. Ein Dieselmodell ist für Ende 2022 in Planung. Der T7 1,5 TSI mit 136 PS und einem Drehmoment von 220 Nm macht den Anfang. Um den rund 2.000 Kilogramm schweren T7 aus dem Stand auf 100 km/h zu bringen, benötigt das Aggregat 13,5 Sekunden. Die Endgeschwindigkeit beträgt 182 km/h. Auch der T7 2,0 TSI ist mit einer Siebengangautomatik ausgestattet, welche 204 PS und 320 Nm auf die Vorderräder überträgt. Im Spurt sind 9,4 Sekunden, bei der Endgeschwindigkeit 200 km/h realisierbar.

Dritter im Bunde ist der Plug-in-Hybrid mit einem 1,4 Liter-Benzinmotor mit 150 PS und einem Elektromotor mit 75 PS, was eine Systemleistung von 218 PS und 370 Nm Drehmoment ergibt. Hier wird ein automatisches Sechsganggetriebe mit Doppelkupplung verbaut. So sind 11,6 Sekunden im Sprint und 190 km/h Höchstgeschwindigkeit möglich. Der Lithium-Ionen-Akku besitzt eine Kapazität von 10,4 kWh, was für rein elektrische Strecken von bis zu 60 Kilometern ausreichen soll. Für 2024 hat Volkswagen angekündigt, diesen elektrischen T7 auch mit zwei E-Motoren und Allradantrieb auf den Markt zu bringen. Dies ist sinnvoll, denn im Gegensatz zu den Benzinversionen werden für den Hybrid zahlreiche Komponenten aus dem MQB, dem modularen Querbaukasten verwendet. Beim Doppelkupplungsgetriebe hat Volkswagen Anleihen beim Golf VIII genommen – inklusive dem Wählhebel ohne mechanische Verbindung zum Getriebe.

Ausstattung, Pakete und Varianten des geleasten VW T7 Multivan

Volkswagen bietet den T7 in den Ausstattungen Multivan, Eco und Business an. Darüber hinaus sind die Ausstattungslinien Life, Style und als Sondermodell Energetic verfügbar. Zur Serienausstattung beim Multivan gehören zwei Schiebetüren, Voll-LED-Scheinwerfer sowie Rückleuchten und das Automatikgetriebe mit Shift-by-Wire. Auch ein 25,4 cm großer Infotainment-Screen mit dem digitalen Cockpit Basic, ein Spurhalteassistent, ein Front Assist und eine Geschwindigkeitsregelanlage sind Standard. Der Unterschied zum Eco liegt im Wesentlichen im eHybrid Economy Paket. Business bringt eine spezielle Klimaanlage, abgedunkelte Fenster und Matrix-Scheinwerfer mit.

vw t7 seitenansicht

Der VW T7 verbindet Innovation mit Tradition und ist als Multivan ein echter Allrounder

Die Ausstattungsvariante Life enthält praxisorientierte Extras wie die USB-Anschlüsse im Fahrgastraum und ein Lichtpaket. Style beschert Ihnen elektrisch schließende und öffnende Schiebetüren, eine Dreizonen-Klimaanlage und eine Ambientebeleuchtung. Bei Energetic ist der im gesamten Fahrgastraum verschiebbare Tisch Teil der Extras. Außerdem sind dann das Navigationssystem Discover Media mit einem 25,4 cm Touch-Display, das Panoramaglasdach sowie IQ.Light-LED-Matrix-Schweinwerfer im Preis inbegriffen.

Des Weiteren sind diverse Extras verfügbar, darunter rund 20 elektronische Hilfen oder Assistenten. Auch das Umfeldbeobachtungssystem Front Assist, das City-Notbremsfunktion, die Ausweichunterstützung mit Abbiegeassistent, eine Verkehrszeichenerkennung und der Spurhalteassistent Lane Assist gehören dazu. Der IQ.DRIVE Travel Assist ermöglicht teilautomatisiertes Fahren bis 210 km/h.

Zur weiteren Serienausstattung des Life gehören 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, zwei elektrisch verriegelbare Schiebetüren, ein 10-Zoll-Infotainmentsystem und die TFT-Ziffernblätter des Digital Cockpit von VW. Im Innenraum hat VW das Layout des siebensitzigen Innenraums aktualisiert. Es gibt jetzt fünf Einzelsitze und diese sind bis zu 25 Prozent leichter als beim Vorgänger. Wie beim Caravelle lassen sich die Sitze dank Bodenschienen variabel verschieben. Die beiden Sitze in der mittleren Reihe können um 180 Grad gedreht werden, und dazwischen befindet sich ein mehrfach verstellbarer Tisch. Die Technik an Bord umfasst das 10,25-Zoll-Digital-Cockpit von VW, Touchscreen-Bedienelemente und USB-C-Anschluss. Das optionale Head-up-Display feiert seine Premiere bei den VW-Nutzfahrzeugen.

Den Multivan VW T7 langfristig und günstig leasen

Der Multivan ist wie ein zweites Wohnzimmer oder ein Büro auf Rädern, weshalb der VW T7 oft länger als drei Jahre gefahren wird. Deshalb sollten Sie den neuen VW Bus über LeasingMarkt.de leasen, denn hier werden Ihnen flexible Verträge geboten. Sie bestimmen nicht nur die Höhe der Anzahlung und die Gesamtfahrleistung, Sie können auch die Vertragslaufzeit nach Ihren Vorstellungen festlegen. Ganz gleich, welcher Hersteller oder welches Modell – auf LeasingMarkt.de finden Sie markenübergreifend Multivans zu attraktiven Konditionen.

Alle VW T7 Angebote anzeigen

FAQ zum Volkswagen T7 Leasing

Was kostet ein Volkswagen T7 im Leasing?
Was ist ein guter Leasingfaktor für einen Volkswagen T7?
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
Top-Leasingangebote per E-Mail

Tragen Sie sich jetzt für den kostenlosen LeasingMarkt.de Newsletter ein und erhalten Sie die besten Angebote direkt in Ihr Postfach.

Informationen dazu, wie LeasingMarkt.de mit Ihren Daten umgeht, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.
Newsletter

Informationen dazu, wie LeasingMarkt.de mit Ihren Daten umgeht, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.