LeasingMarkt.de Magazin

Autoaufbereitung: Die professionelle Autoreinigung – mit diesen Kosten müssen Sie rechnen!

Wer sich ein neues Auto zulegen möchte, muss in der Regel zunächst seinen alten Wagen verkaufen. Ob an Privatleute oder zurück an den Automobilhändler – vor dem Verkauf sollte das Altfahrzeug in einem tadellosen Zustand sein. Um das Auto optisch aufzuwerten und für die Abgabe vorzubereiten, kann eine fachgerechte Aufbereitung Abhilfe schaffen. Auch kleinere Mängel und Schäden können mit dieser Methode vorab beseitigt werden, sodass im Optimalfall der Fahrzeugwert steigt. Doch was genau ist eigentlich eine Pkw-Aufbereitung, wann ist diese wirklich sinnvoll und wie hoch sind die Kosten? Diese Fragen und viele mehr beantworten wir Ihnen in diesem Artikel.

Was ist eine Autoaufbereitung?

Eine Fahrzeugaufbereitung ist eine Werkstatt-Dienstleistung, bei der das Auto optisch und hygienisch in den Originalzustand zurückversetzt wird. Dabei geht es im Wesentlichen um die schonende und fachgerechte Fahrzeug-Wäsche, -Reinigung sowie -Pflege. Die professionelle Aufbereitung umfasst dabei die folgenden Bereiche, aus denen meist individuell gewählt werden kann:

  • Innen- und Außenreinigung
  • Politur
  • Desinfektion innen, außen und/oder der Klimaanlage
  • Lackversiegelung
  • Motorwäsche
  • Unterbodenwäsche
  • Handwäsche
  • Scheibenreinigung
  • Polsterreinigung
  • Lederreinigung und -pflege
  • Teppichreinigung
  • Räderwechsel
  • Felgenreinigung
  • Reinigung der Lüftung
  • Cabrio-Verdeck-Reinigung und -Versiegelung
  • Ozonbehandlung – Entfernung von unangenehmen Gerüchen

Tipp: Erfahren Sie in unserem Artikel „Cabrio fahren: Tipps zur Pflege“, was Sie bei der Reinigung Ihres Cabrios beachten müssen.

pkw aufbereitung aussen
Bei einer professionellen Pkw-Aufbereitung wird das Auto schnell und fachgerecht gereinigt

Ganz gleich, ob Sie Ihr Auto wie neu aussehen lassen oder den Verkaufswert steigern möchten – Eine Pkw-Aufbereitung durch Profis trägt nachhaltig zum Werterhalt des Fahrzeuges bei.

Wann ist eine Autoaufbereitung sinnvoll?

Besonders empfehlenswert ist die Pkw-Aufbereitung vor einem Fahrzeugverkauf. Denn ein gepflegtes Inneres und Äußeres steigert den Wert des Gebrauchten enorm. Vor der Rückgabe eines Leasingfahrzeugs an die Leasinggesellschaft oder den Automobilhändler kann die Aufbereitung dabei helfen, unnötige Kosten zu vermeiden. Auch Oldtimer erhalten mit einer Fahrzeugaufbereitung eine optimale und werterhaltende Pflege.

Tipp: 15 geniale Auto-Lifehacks, die Sie kennen sollten.

Wie hoch sind die Kosten für eine professionelle Autoaufbereitung?

Die Preise für eine Pkw-Aufbereitung hängen immer vom Fahrzeugzustand sowie der Größe der zu behandelnden Fläche ab. Grundsätzlich handelt es sich bei der Autoaufbereitung um eine Innen- und Außenreinigung. Dabei kann der Kunde selbst entscheiden, in welchem Umfang der Wagen aufbereitet werden soll. Ob Sitzreinigung, Motorwäsche oder Komplettpaket – der Fahrzeugbesitzer kann frei wählen.

Eine aufwändige Reinigung und Pflege beginnt ab 50 Euro je Stunde. Bei einem mittelgroßen Auto in einem normalen Zustand müssen Sie somit circa 250 Euro einplanen. Wichtig: Die Kosten einer Pkw-Aufbereitung variieren von Werkstatt zu Werkstatt. Die im Folgenden aufgeführten Preise dienen somit nur als Anhaltspunkte.

Autoaufbereitung – Innenreinigung

Eine professionelle Pkw-Aufbereitung besteht nicht nur aus der Reinigung und Pflege der äußeren Fahrzeugteile. Auch der Innenraum muss letztlich sauber und funktional sein. Bei der Innenraumaufbereitung werden Teilbereiche oder das gesamte Interieur gereinigt. 

TeilbereichKosten ab (in Euro)
Gründliche Reinigung (Teilbereiche Innenraum)40
Intensivpflege (Innenreinigung komplett)125
Lederpflege25
Lederreinigung65
Polsterreinigung25 pro Sitz
Ozonbehandlung50
Fahrzeughimmel-Reinigung50

Tipp: Sie haben Ledersitze in Ihrem Auto? Dann sollten Sie bei der Pflege besonders sorgfältig sein – mehr dazu in unserem Artikel „Ledersitze richtig reinigen“.

pkw aufbereitung innen
Wenn der Innenraum verdreckt ist, hilft eine professionelle Innenreinigung durch Profis

Autoaufbereitung – Außenreinigung

Bei einer fachgerechten Werkstatt-Außenaufbereitung werden sämtliche Verschmutzungen an der Karosserie mit professionellen Hilfsmitteln entfernt. Es kann häufig zwischen verschiedenen Teilbereichen oder einer kompletten Außenreinigung gewählt werden.

TeilbereichKosten ab (in Euro)
Handwäsche40
Intensivpflege (Außenreinigung komplett)250
Felgenreinigung20 pro Felge
Scheibenreinigung (innen und außen)10
Cabrio-Verdeck-Reinigung50
pkw aufbereitung felgen reinigen lassen
Bei einer fachgerechten Felgenreinigung werden unter anderem Bremsstaub und Flugrost entfernt

Tipp: Erfahren Sie in unserem Artikel „Felgen reinigen“, wie Sie mit einfachen Hausmitteln jeglichen Dreck von Felgen entfernen können.

Motor- und Unterbodenreinigung

Gerade im Motorraum sammeln sich mit der Zeit hartnäckige Verschmutzungen wie Öl- und Salzrückstände sowie Laub an. Daher ist es besonders wichtig, diese von Profis entfernen zu lassen, sodass keine Schäden am Motor entstehen.

TeilbereichKosten ab (in Euro)
Unterbodenwäsche inklusive Versiegelung90
Motorwäsche60
motorreinigung pkw aufbereitung
Um keine Schäden am Motor zu riskieren, sollte die Motorwäsche von Profis durchgeführt werden

Lack und Politur

Bei einer professionellen Fahrzeugaufbereitung werden auf Wunsch sogar Politur- und Lackierarbeiten übernommen. Ist der Lack an der Karosserie erst einmal richtig poliert, erstrahlt das Auto in völlig neuem Glanz.

TeilbereichKosten ab (in Euro)
Hochglanzpolitur70
Lackaufbereitung170
Lackversiegelung (komplett)400
pkw autoaufbereitung politur
Hat der Lack an Glanz verloren, hilft eine fachgerechte Politur in einer Fachwerkstatt

Tipp: Vergleichen Sie vorab die Preise von verschiedenen Anbietern, bevor Sie sich für eine Autowerkstatt entscheiden.

Welche Kosten übernimmt die Versicherung?

Üblicherweise werden die Kosten für eine professionelle Pkw-Aufbereitung nicht von der Versicherung übernommen. Für selbst verursachte Schäden, die von einem Aufbereitungsbetrieb beseitigt werden, kommt die Vollkaskoversicherung jedoch in der Regel auf. Geht es lediglich darum, den Wert des Autos durch eine Aufbereitung zu steigern, zahlt die Vollkasko allerdings keinen Cent.

Autoaufbereitung vor Leasingrückgabe: Ist das wirklich sinnvoll?

Eine professionelle Fahrzeugaufbereitung kann den Wagen vor der Leasingrückgabe zwar aufwerten, jedoch gibt es auch hierbei gewisse Grenzen. Bestimmte Kratzer an der Karosserie, größere Lackschäden oder auch Löcher im Sitzpolster werden in den meisten Fällen bei der Pkw-Aufbereitung nicht repariert. Mit möglichst wenig Aufwand und geringen Kosten können jedoch Mängel wie Schrammen, Kratzer oder Dellen mit der Smart Repair Methode schnell ausgebessert werden. Damit bringen Sie Ihren Wagen vor Leasingrückgabe auf Vordermann und riskieren so keine hohe Nachzahlung.

Tipp: Erfahren Sie, mit welchen Kosten Sie bei der Smart Repair Methode rechnen müssen.

Professionelle Autoaufbereitung vs. Auto selbst aufbereiten: Das gilt es zu beachten

Ihren Pkw können Sie entweder bei einer Fachwerkstatt aufbereiten lassen oder Sie kümmern sich in Eigenregie um die umfassende Reinigung. Autowerkstätten arbeiten jedoch mit professionellen Werkzeugen und passenden Hilfsmitteln, die häufig ein besseres Ergebnis versprechen. Je nach Grad der Verschmutzungen und dem Ausmaß von vorhandenen Schäden ist es sinnvoll, die Pflege bestimmter Fahrzeugteile an eine fachgerechte Werkstatt zu übergeben.

Tipp: Wir verraten Ihnen, wie Sie Schritt für Schritt Ihr Auto selber waschen können.

Die regelmäßige Pflege des Leasingfahrzeugs ist das A und O

Eine professionelle Fahrzeugaufbereitung ist nicht immer nötig, insofern Sie Ihr Leasingauto stets sorgfältig pflegen, Inspektionstermine einhalten und rechtzeitig Verschleißteile austauschen. Gerade bei akuten Schäden ist der direkte Gang zur Autowerkstatt enorm wichtig. Nur so können Sie übermäßige Gebrauchsspuren und teure Folgeschäden am Leasingende vermeiden. In unserem Ratgeber-Artikel erfahren Sie übrigens, wie die Leasingrückgabe ein voller Erfolg wird.

Laura

Laura weiß, wo es langgeht. Autos verbindet sie vor allem mit Freiheit und langen Roadtrips. Wann die Spritpreise am günstigsten sind, wo der Linksverkehr gilt und warum die Deutschen eindeutig die besten Autofahrer sind, hat Laura auf ihren Reisen nur zu gut kennengelernt. Dank diverser Leasingfahrzeuge, etlichen Mietautos und ihrem treuen Gebrauchtwagen weiß sie die Vorzüge so einiger Modelle zu schätzen. Im LeasingMarkt.de Magazin vereint sie ihre Leidenschaft für das Schreiben und Autofahren.

Nach oben