LeasingMarkt.de Magazin
vimcar stecker für fahrtenbuch

Vimcar Fahrtenbuch: Elektronisch & Finanzamtkonform

Wer einen Dienstwagen fährt und Steuern sparen möchte, ist auf ein Fahrtenbuch angewiesen. Die tägliche Dokumentation jeglicher Fahrten wird jedoch schnell zum Zeitfresser. Elektronische Fahrtenbücher wie Vimcar nehmen Ihnen diese Arbeit ab. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die Funktionsweise der automatischen Fahrtenaufzeichnung von Vimcar vor.

Was ist das Vimcar Fahrtenbuch?

Beim Vimcar Fahrtenbuch handelt es sich um ein elektronisches Fahrtenbuch für Dienstwagen. Dieses zeichnet jegliche Fahrten automatisch auf und speichert diese. Anschließend müssen Sie die Strecken nur noch als Privat- oder Dienstfahrt kategorisieren. So sparen Sie viel Zeit im Vergleich zu einem herkömmlichen Fahrtenbuch bestehend aus Stift und Papier.

Fahrtenbuch vs. 1-Prozent-Regelung: Lesen Sie hier, wie Sie Ihren Firmenwagen richtig versteuern.

Wie funktioniert das elektronische Fahrtenbuch von Vimcar?

Vimcar bietet für die automatische Aufzeichnung der Fahrten verschiedene Optionen an. Entweder nutzen Sie den Vimcar Stecker, welcher über die OBD-Schnittstelle mit dem Fahrzeug verbunden wird. Alternativ nehmen Sie die Vimcar Box, diese wird auf der Autobatterie befestigt. Das Praktische: weder für den Vimcar Stecker noch für die Box ist eine aufwendige Installation notwendig. Mit einem Handgriff erledigen Sie das selbst.

vimcar stecker für obd schnittstelle
Der Vimcar Stecker wird über die OBD-Schnittstelle mit dem Fahrzeug verbunden

Wie zeichnet Vimcar die Fahrten auf?

Sind die Vimcar Box bzw. der Stecker mit dem Fahrzeug vernetzt und mit Ihrem Nutzerkonto verbunden, wird jede Fahrt automatisch aufgezeichnet. Für die Ermittlung der gefahrenen Distanz greift der Stecker bzw. die Box auf die Fahrzeugdaten zurück. Start- und Zieladresse werden mithilfe des integrierten GPS-Empfängers ermittelt. Die ebenfalls integrierte SIM-Karte überträgt die Daten verschlüsselt auf den Vimcar Server. Somit ist kein Smartphone für die Nutzung des Vimcar Fahrtenbuchs nötig.

Tipp: Hier finden Sie weitere Infos zum Thema Elektronisches Fahrtenbuch – für wen es sich lohnt, welche Vorteile es bietet und woran Sie ein gutes Fahrtenbuch erkennen.

Wie werden Fahrten als privat oder dienstlich kategorisiert?

Die anschließende Kategorisierung der Fahrt erfolgt manuell über die Vimcar App, welche Sie sowohl für iOS, Android oder auch als Webversion nutzen können. Neu aufgezeichnete Fahrten werden sofort in der App angezeigt.

Sie haben sieben Tage Zeit, um die Strecke als Arbeitsweg, Betriebs-, Misch- oder Privatfahrt zu kennzeichnen. Falls Sie diesen Zeitraum versäumen, wird die Fahrt automatisch als privat eingestuft. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Dienstfahrten genauer zu definieren, z.B. als Anreise zu einem Kundengespräch, eine Rückfahrt oder einen Tankvorgang.

Funktioniert Vimcar in allen Fahrzeugen?

 Ja. Seit spätestens 2001 sind alle Ottomotoren, seit 2004 alle Diesel verpflichtend mit der OBD-Schnittstelle ausgestattet, über die Sie den Vimcar Stecker verbinden. Falls Sie ein älteres Modell fahren, greifen Sie einfach auf die Vimcar Box für die Autobatterie zurück. Übrigens: Wer einen BMW fährt, benötigt weder den Stecker noch die Box. Über die Schnittstelle BMW CarData wird das elektronische Fahrtenbuch direkt integriert.

Wird das Vimcar Fahrtenbuch vom Finanzamt anerkannt?

Ja, das Vimcar Fahrtenbuch, welches Sie als rechtssicheren PDF-Export beim Finanzamt einreichen, erfüllt alle Anforderungen der deutschen Finanzbehörde. Die Aufzeichnungen sind lückenlos und manipulationssicher. Weder die Uhrzeit, das Datum noch die Strecke können editiert werden. Vimcar erfüllt außerdem die Aufbewahrungspflicht von 10 Jahren der SSL-verschlüsselten Daten. Übrigens kooperiert Vimcar mit dem Deutschen Steuerberaterverbund e.V., wurde durch die KPMG geprüft und wird von DATEV empfohlen.

Was kostet das Vimcar Fahrtenbuch?

Pro Fahrzeug zahlen Sie 19,90 Euro monatlich für das Vimcar Fahrtenbuch. In dem Preis enthalten sind der Stecker bzw. die Box sowie deren Versand und Ihr Nutzerkonto. Die App für Android, iOS und als Webanwendung ist kostenlos.

vimcar app auf allen geräten
Die Vimcar App können Sie über Smartphone, Tablet oder am Desktop nutzen

Unsere Erfahrungen mit dem Vimcar Fahrtenbuch im Leasingauto

Auch wir bei LeasingMarkt.de nutzen das Vimcar Fahrtenbuch für unseren geleasten Firmenwagen. Jeder unserer Mitarbeiter kann das Leasingauto nutzen, ob privat oder dienstlich. Dank Vimcar bleibt alles übersichtlich: Welcher Mitarbeiter an welchem Tag zu welchem Zweck mit dem Wagen gefahren ist, wird mit wenigen Klicks in der Vimcar App dokumentiert. Die Privatsphäre steht dabei an oberster Stelle, denn lediglich Start und Ziel sowie die gefahrenen Kilometer werden festgehalten. Wo unsere Mitarbeiter genau entlang gefahren sind, können wir dabei nicht einsehen. Einfach, übersichtlich, sicher ­– so lautet unser Fazit zum Vimcar Fahrtenbuch.

Fabian

Fabian ist schon sehr lange Teil des LeasingMarkt.de Rennstalls und kennt sich auch abseits vom Thema Leasing bestens aus in der Auto-Welt. Wann und wie mache ich meinen Wagen winterfest? Wie lange darf ich im Halteverbot stehen? Smartphone-Navi oder integriertes System? Ganz gleich, worum es geht – Fabian ist bei jeglichen Fragen stets die erste Anlaufstelle. Privat ist er übrigens großer Formel 1 Fan und drückt dem Team mit dem schwarzen Pferd im Logo die Daumen.

Nach oben