LeasingMarkt.de Magazin
autodiebstahl

Diebstahlschutz: So sichern Sie Ihr Auto richtig

Es ist der Albtraum eines jeden Autobesitzers: Der Diebstahl des eigenen Pkw. Viele denken, dass es nur den Anderen passieren kann und vernachlässigen einen sicheren Diebstahlschutz. Von der eigenen Aufmerksamkeit bis hin zu umfangreichen Sicherungsanlagen gibt es viele Möglichkeiten, Dieben die Stirn zu bieten. Halten Sie die Augen offen und lesen Sie die praktischen Tipps und Tricks, die wir für Sie zusammengetragen haben. So geben Sie Dieben keine Chance!

Aufmerksamkeit schützt vor Auto-Diebstahl

Viele Fahrzeuge werden „auf Bestellung“ gestohlen. Achten Sie deshalb auf Fahrzeuge, oft mit ausländischem Kennzeichen, die mehrfach und langsam durch Ihre Nachbarschaft fahren. Auch Personen, die unter Umständen in Ihrer Straße Autos fotografieren, sollten Sie beobachten. Dies kann bereits eine Tatvorbereitung sein.

Beachten Sie schon beim Verlassen Ihres Autos alle gängigen Sicherheitsmaßnahmen:

  • Ziehen Sie den Zündschlüssel ab (auch bei kurzzeitigem Verlassen!).
  • Schließen Sie Fenster, Türen, Tankdeckel sowie eventuelle Schiebe- und Cabriodächer.
  • Lassen Sie den Zweitschlüssel nicht im Auto liegen.

Nach deutschem Gesetz ist das Zurücklassen eines Zweitschlüssels im Pkw eine grobe Fahrlässigkeit. In einem solchen Fall ist der Versicherer des Fahrzeugs von jeglicher Leistung befreit und Sie können keine Ersatzansprüche stellen. Ähnlich verhält es sich mit offengelassenen Türen, laufendem Motor oder ähnlichem.

dieb auto fenster
Denken Sie beim Verlassen Ihres Fahrzeugs unbedingt daran, alle Fenster und Türen zu schließen

Falls Ihr Autoschlüssel gestohlen wurde, wenden Sie sich umgehend an Ihre Fachwerkstatt. Lassen Sie hier Ihren Schlüssel für das Fahrzeug sperren, sodass keine Folgeschäden auftreten können. Anschließend melden Sie sich umgehend bei der Polizei.

Tipp: Ihr Autoschlüssel taucht nicht mehr auf? In unserem Artikel Autoschlüssel verloren erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie nun am besten vorgehen.

Technik als Diebstahlschutz für das Auto

Mittlerweile gibt es zahlreiche technische Hilfsmittel, die Sie vor einem Autodiebstahl schützen können. Dabei wird zwischen mechanischer und elektrischer Sicherung unterschieden. 

Mechanische Diebstahlsicherung

Der mechanische Diebstahlschutz setzt an sensiblen Punkten des Autos an und kann mit wenig Einsatz viel erreichen. Schon allein das Vorhandensein dieser Systeme funktioniert als Abschreckung von Dieben. Darüber hinaus dienen sie als sinnvolle Wegfahrsperre.

  • Gangschaltungssperre: wird direkt in das Fahrzeug eingebaut und blockiert jegliche Möglichkeit, einen Gang einzulegen
  • Lenkradsperre: macht das Drehen des Lenkrads unmöglich
  • Parkkralle: verhindert das Bewegen der Räder und somit die Möglichkeit, mit dem Pkw wegzufahren

Elektrische Diebstahlsicherung

Eine sinnvolle Ergänzung zum mechanischen Diebstahlschutz ist die elektrische Sicherung. Von der einfachen Alarmanlage bis hin zur kompletten Überwachung des Fahrzeugs und des Innenraumes haben Sie vielfältige Optionen.

Die Vorteile des elektrischen Systems sind zum einen die einfache Bedienung, da keine Krallen oder Riegel angelegt werden müssen. Zum anderen können einzelne Bereiche wie das Öffnen der Türen und des Kofferraums sowie das Hineingreifen in den Innenraum überwacht werden.

Wie sicher ist der Diebstahlschutz?

Einen absoluten Schutz gegen Autodiebstahl gibt es nicht. Es besteht aber jederzeit die Möglichkeit, präventiv gegen den Diebstahl vorzugehen und ihn für potenzielle Täter so unattraktiv wie möglich zu machen. Seien Sie achtsam und denken Sie an das Ziehen des Schlüssels sowie die Schließung von Türen, Fenstern und dem Kofferraum. Damit ist der erste Schritt schon getan.

Diebstahlschutz für Ihr Leasingauto

Was passiert eigentlich bei einem Diebstahl des Leasingautos? Hier greift die GAP-Deckung: Der GAP-Schutz übernimmt für Sie die Kosten bei einem kompletten Wertverlust des Autos. Welche Kosten beim Diebstahl des Leasingfahrzeugs anfallen und in welcher Höhe diese übernommen werden, erfahren Sie in unserem Artikel GAP-Versicherung.

Falls Sie Interesse an einem Diebstahlschutz für Ihr Leasingfahrzeug haben, setzen Sie sich zuvor mit Ihrem Leasinggeber in Verbindung. Solche Sicherungsanlagen müssen meist fest installiert werden und bedürfen daher einer Absprache. Auf LeasingMarkt.de finden Sie aber auch Leasingangebote für Autos mit bereits installierter Alarmanlage. Halten Sie die Augen auf!

Fabian

Fabian ist schon sehr lange Teil des LeasingMarkt.de Rennstalls und kennt sich auch abseits vom Thema Leasing bestens aus in der Auto-Welt. Wann und wie mache ich meinen Wagen winterfest? Wie lange darf ich im Halteverbot stehen? Smartphone-Navi oder integriertes System? Ganz gleich, worum es geht – Fabian ist bei jeglichen Fragen stets die erste Anlaufstelle. Privat ist er übrigens großer Formel 1 Fan und drückt dem Team mit dem schwarzen Pferd im Logo die Daumen.

Nach oben