LeasingMarkt.de Magazin
parkplatz mit autos

Auto-Abo vs. Leasing: Für wen lohnt sich was?

Barkauf, Finanzierung, Leasing, Auto-Abo – es gibt zunehmend mehr Möglichkeiten, ein Auto zu erwerben. Der Trend geht zu Flexibilität und Ungebundenheit. Während das Fahrzeug bei einem Barkauf bzw. bei der Finanzierung Ihnen gehört, sind Sie beim Leasting bzw. Auto-Abo zwar Besitzer, jedoch nicht Eigentümer des Pkw. So können Sie das Auto in vollem Umfang nutzen, tragen allerdings nicht die vollen Risiken, wie z.B. den Wertverlust des Wagens. Wir zeigen Ihnen, was es mit Leasing und Auto-Abo auf sich hat, welche Unterschiede bestehen und für wen sich welches Modell besser eignet.

Leasing und Auto-Abo erklärt

Die wesentlichen Unterschiede zwischen Leasing und Auto-Abo liegen in den Laufzeiten sowie den Inklusivleistungen. Doch was genau ist Leasing bzw. ein Auto-Abo überhaupt?

Was ist Leasing?

Das Kfz-Leasing stellt eine flexible und günstige Alternative zum Autokauf dar. Anstatt das Fahrzeug zu erwerben, erhalten Sie für einen bestimmten Zeitraum die Nutzungsrechte am Pkw. Im Gegenzug zahlen Sie dem Leasinggeber eine monatliche Leasingrate. Diese ist abhängig von der Vertragslaufzeit, den Freikilometern sowie einer – häufig optionalen – Anzahlung. Die Leasingrate deckt lediglich die Nutzungsrechte am Fahrzeug ab. Kosten für die Versicherung, Kfz-Steuer, HU etc. werden zusätzlich fällig. Am Ende der Laufzeit  geben Sie das Auto an den Leasinggeber zurück.

Weitere Infos zum Thema Leasing finden Sie in unserem Ratgeber Leasing für Einsteiger.

Mittlerweile bietet nahezu jeder Autohersteller die Option Leasing an, sodass der Kunde eine riesige Auswahl an Marken und Modellen hat. Außerdem können Sie flexibel zwischen sofort verfügbaren Lager- bzw. Gebrauchtwagen oder selbst konfigurierbaren Bestellfahrzeugen wählen.

Was ist ein Auto-Abo?

Auch beim Auto-Abo nutzen Sie für einen gewissen Zeitraum ein Fahrzeug, ohne dieses zu erwerben. Dieser Zeitraum ist bei der Abo-Variante (häufig auch Auto-Flatrate) jedoch deutlich kürzer als beim Leasing. Das Besondere: Bei der Auto-Flatrate ist bis auf den Sprit bzw. Strom alles inklusive. Sie müssen sich also weder um die Versicherung noch um die Zulassung oder Inspektionen kümmern.

Zwar hat das Abo-Angebot der Hersteller zugenommen, dennoch steht Ihnen nur eine begrenzte Auswahl an Modellen zur Verfügung. Außerdem können Sie in der Regel lediglich zwischen bereits vorkonfigurierten Fahrzeugen auswählen. Wenige Hersteller bieten auch individuell konfigurierbare Bestellwagen im Auto-Abo an, dies geht jedoch mit langen Wartezeiten einher. Der Wartezeitraum ist dann teilweise länger als die eigentliche Laufzeit des Abos.

Welche Leistungen sind inklusive?

Ein wesentlicher Unterschied zwischen Leasing und Auto-Abo sind die Leistungen, die mit der monatlichen Rate abgedeckt werden.

Inklusivleistungen beim Leasing: Kilometer und optionale Zusatzpakete

Grundsätzlich sind beim Leasing ausschließlich die vereinbarten Kilometer inklusive. Diese legen Sie individuell zu Vertragsbeginn fest. Bei vielen Leasinganbietern können Sie optionale Zusatz-Pakete hinzubuchen, wie z.B. einen Reifenservice (8-Fach-Bereifung) oder ein Wartungs-Paket, das Verschleißreparaturen und Inspektionen beinhaltet. Der Aufpreis wird in Form einer höheren monatlichen Leasingrate berechnet.

Zwar müssen Sie sich beim Leasing üblicherweise selbst um die Kfz-Versicherung kümmern, doch der Aufwand kann sich finanziell auszahlen. Oft ist eine selbst abgeschlossene Versicherung günstiger, als wenn diese in einem Inklusivpaket angeboten wird.

All-inclusive beim Auto-Abo: Alles außer Tanken

Die All-inclusive-Flatrate für Autos wird ihrem Namen gerecht, denn beim Auto-Abo sind sämtliche Nebenkosten inklusive:

  • Überführung
  • Zulassung
  • Versicherung
  • Kfz-Steuer
  • Hauptuntersuchung
  • Wartung & Verschleiß
  • Reifenservice
  • Vereinbarte mtl. Kilometerleistung

Der Kunde übernimmt nur noch die Kosten für das Tanken und ggf. eine Anmeldegebühr.

Laufzeit & Kündigung

Hinsichtlich der Laufzeit und Kündigungsfrist bestehen große Unterschiede zwischen Leasing und Abo.

Leasing: Festgelegte Laufzeit ohne Kündigungsoption

Die übliche Leasinglaufzeit beträgt etwa 24 bis 48 Monate. Diese legen Sie zu Beginn vertraglich fest. Eine vorzeitige Kündigung ist in der Regel nicht möglich. Wenn Sie Ihren Leasingvertrag dennoch frühzeitig beenden möchten, ist eine Leasingübernahme die Alternative zur Kündigung. Jedoch bietet nicht jeder Hersteller diese Option an.

Auto-Abo: Mindestlaufzeit & Kündigungsfrist vom Anbieter abhängig

Die Vertragslaufzeiten beim Auto-Abo sind deutlich kürzer als beim Leasing und liegen meist zwischen 1 und 12 Monaten. Bei der Kündigungsfrist gibt es einige Unterschiede zwischen den Anbietern. Häufig werden die Abos mit einer Mindestlaufzeit von 6 Monaten und einer Kündigungsfrist von 3 Monaten angeboten. Manche Anbieter hingegen verzichten sowohl auf eine Mindestlaufzeit als auch auf eine Kündigungsfrist.

Voraussetzungen für Leasing bzw. Auto-Abo

Viele Voraussetzungen gelten sowohl für das Leasing als auch die Auto-Flatrate:

  • Wohnsitz: in Deutschland
  • Bonität: keine negativen SCHUFA-Einträge
  • Arbeitsverhältnis: sicher, bevorzugt unbefristet
  • Einkommen: Regelmäßiges Einkommen und für das Fahrzeug in der Höhe angemessen

Tipp: Lesen Sie hier mehr zu den Leasing Voraussetzungen.

Zusätzliche Voraussetzungen für ein Auto-Abo

Beim Auto-Abo muss der Kunde weitere Voraussetzungen erfüllen. Die genauen Bedingungen variieren dabei je nach Anbieter des Abos:

  • Fahrer-Mindestalter: zwischen 18 und 25 Jahren
  • Fahrer-Höchstalter: zwischen 73 und 75 Jahren
  • Führerschein: mindestens zwei oder mehr Jahre in Besitz

Info: Hier finden Sie eine Übersicht zu den verschiedenen Voraussetzungen der Hersteller im Auto-Abo.

Welche Kosten fallen beim Leasing bzw. Auto-Abo an?

Ganz gleich, ob es sich um die Kosten für das Leasing oder für ein Auto-Abo handelt, in der Regel gilt:

  • Je teurer das Fahrzeugmodell, desto höher die Rate
  • Je länger die Laufzeit, desto geringer die Rate
  • Je niedriger die Kilometerleistung, desto günstiger die Rate

Leasing: Günstige Raten mit zusätzlichen Kosten

Ein Auto für unter 100 Euro im Monat? Mit Leasing ist das durchaus möglich. Sonderzahlungen in Form einer Anzahlung oder Schlussrate werden nicht fällig. Zusätzlich zur Leasingrate kommen weitere Kosten auf Sie hinzu:

Falls Sie mehr Kilometer fahren als zuvor vereinbart, müssen Sie auch hier mit zusätzlichen Kosten rechnen. Fahren Sie weniger als zuvor angenommen, bekommen Sie die Restkilometer erstattet.

Leasing im Kosten-Check: Was Sie neben der Rate zahlen müssen

Auto-Abo: Hohe Raten aber (fast) alles inklusive

Die All-inclusive-Flatrate ist zwar spürbar teurer als das Leasing, dafür sind fast alle Kosten bereits im monatlichen Fixpreis einkalkuliert. Im unteren Segment können Sie mit einem Preis ab 199 Euro im Monat rechnen. Doch je höherwertiger das Modell, desto höher die Kosten – im Luxussegment können sich diese schnell auf über 1.000 Euro monatlich belaufen. Hinzu kommt bei einigen Abo-Anbietern eine einmalige Anmeldegebühr von etwa 300 Euro. Und genau wie beim Leasing zahlen Sie für zu viel gefahrene Kilometer eine Zusatzgebühr.  

Fazit: Für wen eignet sich was?

Leasing lohnt sich mehr als ein Auto-Abo, wenn…

  • … Sie absehen können, dass Sie das Auto für einen längeren Zeitraum benötigen.
  • … Sie sich für zwei bis drei Jahre keine Gedanken um einen Fahrzeugwechsel machen möchten.
  • … Sie aus einer großen Auswahl an Modellen wählen möchten.
  • … Sie lieber etwas mehr Zeit in Versicherung, Zulassung etc. stecken, dafür aber etwas Geld sparen.
  • … Sie die Altersvoraussetzungen für ein Auto-Abo nicht erfüllen.
  • … Sie sich für einen längeren Zeitraum an ein Wunschmodell binden möchten.

Tipp: Erfahren Sie hier von den Vor- und Nachteilen des Leasings.

Auto-Abo lohnt sich mehr als Leasing, wenn…

  • … Sie viele verschiedene Modelle testen möchten.
  • … Sie das Auto nur für einen kurzen Zeitraum benötigen.
  • … Sie lieber Geld als Zeit in Versicherung, Zulassung etc. stecken.
  • … Sie sich eine ideale Planbarkeit der Kosten wünschen.
  • … Ihnen eine Kündigungsoption wichtig ist.

Abonnieren oder leasen – auf LeasingMarkt.de können Sie beides

Egal, ob Sie sich für Leasing oder das Abo-Modell entscheiden – auf LeasingMarkt.de finden Sie auf beiden Wegen zu Ihrem neuen Auto. Bei uns vergleichen Sie aus einer Vielzahl an Leasing- und Abo-Autos. Finden Sie Ihren Favoriten und melden Sie sich über das Kontaktformular beim Anbieter. Anschließend legen Sie gemeinsam die Rahmenbedingungen des Vertrags fest. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Suche nach Ihrem Traumauto!

Marc

Marc hat PS im Blut, Autos sind seine große Leidenschaft. Das Wochenende verbringt er gerne mal am Nürburgring und auch sonst dreht sich in seiner Freizeit alles um des Deutschen liebstes Kind. Da Marc seit Jahren in Leasingfahrzeugen unterwegs ist, konnte er bereits viel Erfahrung sammeln und trägt bei LeasingMarkt.de nicht umsonst den Titel „Leasing-Experte“. Sein Wissen teilt er übrigens auch auf YouTube – schauen Sie mal vorbei.

Nach oben