LeasingMarkt.de Magazin
mazda cx 60 testbericht

Mazda CX-60 Test: Das Mittelklasse-SUV im Check – Erfahrungen & Bewertung!

Mit dem CX-60 hat der japanische Hersteller seine SUV-Palette um ein kraftvolles und effizientes Modell erweitert, das Fahrspaß und Komfort auf hohem Niveau bieten soll. Für Mazda eher untypisch: Der CX-60 ist in Deutschland wahlweise als Plug-in-Hybrid oder Diesel verfügbar. Setzen die Japaner doch sonst eher auf klassische Benziner. Ob sich das Mittelklasse-SUV wirklich lohnt und was es sonst noch zu bieten hat, verraten wir Ihnen in unserem Mazda CX-60 Testbericht.

Mazda CX-60 Test: Vor- und Nachteile im Überblick 

Seit 2022 ist das CX-60 Crossover-SUV auf dem Markt erhältlich und begeistert seither viele Autofahrer. Es gilt als das bislang stärkste Serienmodell von Mazda und bietet atemberaubende Performance, gepaart mit hoher Effizienz. Wir haben uns den Japaner mal näher angeschaut. Im Folgenden zeigt Ihnen unser Leasing-Experte Marc, was ihm besonders gut am Mittelklasse-SUV gefällt und was eher nicht.

Mazda CX-60 Vorteile

  • Der CX-60 verfügt über ein sehr bequemes und angenehm ruhiges Fahrgefühl
  • Für das Mazda Crossover-SUV sind zwei Sechszylinder Diesel-Varianten verfügbar.
  • Der Diesel CX-60 ist ein effizientes und leistungsstarkes SUV – ideal für lange Strecken. 
  • Die verwendeten Materialien, die Ausstattung und die Verarbeitung sind auf einem äußerst hohen Niveau
  • Der Mazda CX-60 besticht mit einer sehr guten Ergonomie und einer besonders einfachen Bedienung. 
  • Der CX-60 Plug-in-Hybrid kann an einer 11 kW oder 22 kW AC-Ladesäule innerhalb von 1,5 Stunden von 20 auf 80 Prozent aufgeladen werden. 
  • Für das CX-60 SUV stehen insgesamt drei effiziente und durchzugsstarke Motoren zur Auswahl, die allesamt über einen niedrigen Verbrauch verfügen. 
  • Mazda gewährt für den CX-60 standardmäßig sechs Jahre Herstellergarantie

Mazda CX-60 Nachteile

  • Das harte Fahrwerk passt nicht ganz zum Auto. 
  • Der Wendekreis ist mit 11,7 Metern relativ groß. 
  • Die Rückbank ist für die Größe des Autos eher knapp bemessen. 
  • Eine längs verschiebbare Rückbank ist im CX-60 nicht vorhanden. 
mazda cx 60 leasing angebote

Jetzt Mazda CX-60 Leasing Angebote sichern

Das Fahrverhalten des Mazda CX-60 im Test

Der Mazda CX-60 vermittelt ein stabiles, agiles und einzigartiges Fahrerlebnis. Das Crossover-SUV bietet eine präzise Lenkung und ein relativ ruhiges Fahrgefühl. Das Fahrverhalten ist unaufgeregt – etwas straff für seine Klasse, jedoch nicht zu holprig und eignet sich daher ideal für jegliche Alltagssituationen. Und auch der Motor läuft sehr angenehm und bietet genügend Kraft für die täglichen Aufgaben. Die Federung ist gut abgestimmt, wodurch der CX-60 auch unebene Straßen bequem meistert. Die dynamische Dämpferabstimmung ist gut ausbalanciert und der Gangwechsel dank dem Automatikgetriebe gleichmäßig und sanft. Lediglich der Wendekreis von 11,7 Meter ist aufgrund des langen Radstands von 2,87 Meter etwas groß, wodurch das Rangieren in engere Parklücken etwas erschwert wird.

Mit dem Fahrmodusprogramm Mi-Drive (Mazda Intelligent Drive Select) kann mittels fünf verschiedener Fahrmodi die Dynamik des Crossover-SUVs eingestellt werden: Normal, Sport, Off-Road (für AWD), Towing (Zugebtrieb für AWD) und EV (für PHEV). Alles in allem ist der CX-60 ein alltagstaugliches SUV, das in jeder Fahrsituation souverän reagiert. 

mazda cx 60 sechszylinder diesel
Der CX-60 ist nicht nur optisch ein echter Hingucker, sondern auch unter der Haube überzeugt er in jeder Hinsicht

Mazda CX-60 – Fahrleistung, Verbrauch & Co.

Für den Mazda CX-60 stehen insgesamt drei verschiedene Motoren mit verschiedenen Antriebsarten zur Auswahl: ein Plug-in-Hybrid und zwei Diesel-Varianten. Alle Motorvarianten bieten eine ideale Mischung aus Leistung und Effizienz

Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid

Der Mazda CX-60 2,5 l e-SKYACTIV Plug-in-Hybrid kommt mit einer Systemleistung von 327 PS / 241 kW bei einem maximalen Drehmoment von 261 Nm (Benzinmotor) und 270 Nm (Elektromotor) daher. Dabei liefert der Benzinmotor 191 PS / 141 kW und der Elektromotor 175 PS / 129 kW. Die Kraft wird über ein 8-Gang-Automatikgetriebe übertragen, wodurch eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in lediglich 5,8 Sekunden realisiert werden kann. So motorisiert erreicht der Vierzylinder eine rein elektrische Reichweite von bis zu 63 Kilometern. Den kombinierten Kraftstoffverbrauch geben die Japaner mit 1,4 l / 100 km an, den Stromverbrauch mit 22,7 kWh / 100 km. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 200 km/h abgeregelt. Das Plug-in-Hybrid-SUV wird zudem mit einer intelligenten Antriebstechnologie, dem sogenannten Mazda i-Activ AWD Allradsystem, angetrieben.  

Das Ladeverhalten vom Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid

LadeartLadedauer
11 kW oder 22 kW AC-Ladestation/ 
Wallbox von 20 auf 80 Prozent, 
zweiphasig (7,2 kW)
1,5 Stunden
16 A-Haushaltssteckdose 
von 20 auf 80 Prozent (3 kW Begrenzung 
über das Ladekabel)
3,5 Stunden
10 A-Haushaltssteckdose 
von 20 auf 80 Prozent (2,3 kW)
5 Stunden
Alle Angaben ohne Gewähr (Stand: 01.07.2024)

Mazda CX-60 Mildhybrid Diesel-Modelle

Darüber hinaus hat Mazda für das beliebte Mittelklasse-SUV CX-60 auch zwei Diesel-Varianten als Sechszylinder am Start. Das Einstiegsmodell ist der Mazda CX-60 3,3 l e-SKYACTIV mit einer Gesamtleistung von 200 PS / 147 kW bei einem maximalen Drehmoment von 450 Nm. Ausgestattet mit einem 8-Gang-Automatikgetriebe und Hinterradantrieb (RWD) erreicht der Reihensechszylinder die 100 km/h-Marke in 8,4 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 212 km/h. Den kombinierten Kraftstoffverbrauch gibt Mazda mit 5,0 l / 100 km an.  

Ebenfalls zu haben ist der Mazda CX-60 3,3 l e-SKYACTIV mit einer Systemleistung von 254 PS / 187 kW bei einem maximalen Systemdrehmoment von üppigen 550 Nm. Dieser Sechszylinder schafft es in 7,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch liegt bei 5,4 l / 100 km. So motorisiert erreicht der CX-60 3,3 l e-SKYACTIV mit 8-Gang-Automatikgetriebe und Allradantrieb eine Höchstgeschwindigkeit von 219 km/h

Bei beiden Mildhybrid Diesel-Varianten ist ein 48-Volt-M-Hybrid-Boost-System an Bord. 

Mazda CX-60 Motorisierungen und Ausstattungslinien 2024

Mazda CX-60
Modelle
2024
System-
leistung
KraftstoffGetriebeAntriebPreis
Mazda CX-60 
Prime-Line 
2,5 l 
e-SKYACTIV 
PHEV
327 PS/ 
241 kW
Benzin8-Gang- 
Automatik- 
getriebe
Allradantriebab 47.390,00 
Euro
Mazda CX-60 
Exclusive 
Line 2,5 l 
e-SKYACTIV 
PHEV
327 PS/ 
241 kW
Benzin8-Gang- 
Automatik- 
getriebe
Allradantriebab 50.850,00 
Euro
Mazda CX-60 
Homura 
2,5 l 
e-SKYACTIV 
PHEV
327 PS/ 
241 kW
Benzin8-Gang- 
Automatik- 
getriebe
Allradantriebab 56.350,00 
Euro
Mazda CX-60 
Takumi 
2,5 l 
e-SKYACTIV 
PHEV
327 PS/ 
241 kW
Benzin8-Gang- 
Automatik- 
getriebe
Allradantriebab 57.850,00 
Euro
Mazda CX-60 
Prime-Line 
3,3 l 
e-SKYACTIV D
200 PS/ 
147 kW
Diesel8-Gang- 
Automatik- 
getriebe
Hinterrad- 
antrieb
ab 49.350,00 
Euro
Mazda CX-60 
Exclusive 
Line 3,3 l 
e-SKYACTIV D
200 PS/ 
147 kW
Diesel8-Gang- 
Automatik- 
getriebe
Hinterrad- 
antrieb
ab 51.050,00 
Euro
Mazda CX-60 
Homura 
3,3 l 
e-SKYACTIV D
200 PS/ 
147 kW
Diesel8-Gang- 
Automatik- 
getriebe
Hinterrad- 
antrieb
ab 56.550,00 
Euro
Mazda CX-60 
Takumi 
3,3 l 
e-SKYACTIV D
200 PS/ 
147 kW
Diesel8-Gang- 
Automatik- 
getriebe
Hinterrad- 
antrieb
ab 58.050,00 
Euro
Mazda CX-60 
Exclusive 
Line 3,3 l 
e-SKYACTIV D
254 PS/ 
187 kW
Diesel8-Gang- 
Automatik- 
getriebe
Allradantriebab 54.550,00 
Euro
Mazda CX-60 
Homura 
3,3 l 
e-SKYACTIV D
254 PS/ 
187 kW
Diesel8-Gang- 
Automatik- 
getriebe
Allradantriebab 60.050,00 
Euro
Mazda CX-60 
Takumi 
3,3 l 
e-SKYACTIV D
254 PS/ 
187 kW
Diesel8-Gang- 
Automatik- 
getriebe
Allradantriebab 61.550,00 
Euro
Alle Angaben ohne Gewähr (Stand: 01.07.2024)

Platz und Praxistauglichkeit des Mazda CX-60 im Test

Mit einer Länge von 4,74 Metern, einer Breite von 2,13 Meter und einer Höhe von bis zu 1,68 Meter verfügt das Mazda CX-60 Crossover-SUV über ausreichend Platz. Die Beinfreiheit auf den Rücksitzen könnte jedoch großzügiger bemessen sein. Die Kopffreiheit ist für 1,80 Meter große Menschen ausreichend – größer sollte der Passagier auf der Rückbank aber nicht sein. Mit einem Kofferraumvolumen von rund 570 Litern bewegt sich der Mazda CX-60 im guten Durchschnitt. Werden die Rücksitze umgeklappt, stehen bis zu 1.726 Liter Stauraum zur Verfügung. Die Heckklappe lässt sich zudem elektrisch bedienen, was das Einladen von Gepäck und Einkäufen vereinfacht. Die ergonomisch gestalteten Sitze bieten besten Halt und sorgen für eine entspannte Sitzposition – auch auf längeren Strecken.

Besonders hervorzuheben ist unter anderem die einfache Bedienung im CX-60. Denn Mazda hat bei diesem Modell auf den Touch-Trend verzichtet und stattdessen haptische Tasten und Knöpfe sowie Drehregler verbaut, die die Bedienung sämtlicher Einstellungen erleichtern. Ebenso positiv ist die klare und logische Gliederung der Bedienelemente. Auch das Infotainment ist logisch aufgebaut und äußerst einfach zu bedienen. Das CX-60 Crossover-SUV verfügt zudem über ein ansprechendes und qualitativ hochwertiges Lenkrad. Die 360 Grad Kamera bietet ein gestochen scharfes Bild und eine optimale Rundumsicht.

Übrigens: Bei den Ausstattungslinien Homura und Takumi ist das neue “Driver Personalization System” serienmäßig verbaut, das per Gesichtserkennung automatisch die optimale Fahrposition des jeweiligen Fahrers einstellt. Der Fahrer muss lediglich vorab einmalig seine Körpergröße im Infotainment eintragen. Der CX-60 erkennt dann per Kamera alle wichtigen Parameter und stellt automatisch das Lenkrad, die Sitzposition, den Spiegel und das Head-up-Display ein und speichert die entsprechenden Einstellungen ein. Bei Antritt der nächsten Fahrt erkennt das CX-60 SUV per Eyetracking den Fahrer und stellt die zuletzt gespeicherten Einstellungen wieder her. Bis zu sechs verschiedene Fahrer können sich in dem Driver Personalization System mit ihren Daten hinterlegen – ideal, wenn häufig mehrere Personen mit dem CX-60 fahren.

mazda cx 60 2024 heckansicht
Im Kofferraum des Mazda CX-60 befindet sich eine 1.500 W Steckdose für eine komfortable Lademöglichkeit

Übrigens: Mit einer Anhängelast von bis zu 2.500 Kilogramm gebremst und 750 Kilogramm ungebremst kann das Mazda CX-60 Crossover-SUV sogar mühelos große Wohnwagen ziehen.

Sicherheit und Ausstattung im Mazda CX-60

Ganz gleich, ob Mü­dig­keits­er­ken­nung (DAA), Ausstiegswarnung bei von hin­ten her­an­na­hen­den Ver­kehrs­teil­neh­mern oder Spurwechselassistent – Mazda hat den CX-60 mit zahlreichen aktiven und passiven Assistenzsystemen ausgestattet.

Der Mazda CX-60 Prime-Line bietet bereits ab Werk eine umfangreiche Ausstattung. Dazu zählt unter anderem: 

  • Kli­ma­ti­sie­rungs­au­to­ma­tik 
  • Au­to­ma­ti­sche Tür­ver­rie­ge­lung wäh­rend der Fahrt 
  • Ge­päck­raum­trenn­netz 
  • Mi-Dri­ve Fahr­mo­dus­wahl: Nor­mal, Sport, Off-Road, i.V.m. ori­gi­nal An­hän­ger­kupp­lung: To­wing (Zug­be­trieb) 
  • Elek­tro­ni­sche Park­brem­se mit Auto-Hold Funk­ti­on 
  • Mit­tel­arm­leh­ne, vor­ne mit zwei USB-C-An­schlüs­sen 
  • La­de­gut­si­che­rung nach ISO 
  • Le­se­lam­pen, vor­ne 
  • LED-In­nen­raum- und Kof­fer­raum­be­leuch­tung 
  • Le­der­lenk­rad 
  • Zen­tral­ver­rie­ge­lung mit Funk­fern­be­die­nung 
  • Elek­tri­sche Fens­ter­he­ber, vor­ne und hin­ten, mit Kom­fort­funk­ti­on 
  • Le­der­schalt­kn­auf 
  • Mo­tor Start-/Stopp-Knopf 
  • Lenk­rad­be­dien­tas­ten für Au­dio­qu­el­le und Laut­stär­ke, Frei­sprech­an­la­ge und Ge­schwin­dig­keits­re­gel­an­la­ge 
  • Make-up-Spie­gel für Fah­rer und Bei­fah­rer 
  • Son­nen­blen­de mit Make-up-Spie­gel für Fah­rer und Bei­fah­rer 
  • Schalt­wip­pen am Lenk­rad 
  • Ge­päck­raum­ab­de­ckung 
  • Typ2-La­de­ka­bel (13A, Län­ge: 8m) für Haus­halts­steck­do­se (Mode2); Typ2-La­de­ka­bel für La­de­sta­tio­nen (Mode3, Län­ge: 4m) 
  • Au­ßen­spie­gel in Wa­gen­far­be 
  • La­de­an­schluss Plug-In: AC, 2-pha­sig, 7,2 kW, Typ2 La­de­ka­bel 
  • Not­brems-Warn­b­link­au­to­ma­tik (ESS) 
  • Au­ßen­spie­gel mit in­te­grier­ten Sei­ten­b­lin­kern 
  • Si­gna­tu­re Wing, Badge und an­ge­deu­te­te Aus­puff­blen­den in Chro­me 
  • Berg­an­fahr­as­sis­tent (HLA) 
  • Zen­tral­ver­rie­ge­lung mit Funk­fern­be­die­nung 
  • Voll-LED mit Schein­wer­fer­rei­ni­guns­an­la­ge und Ne­bel­leuch­ten­funk­ti­on; LED-Tag­fahr­licht und -Rück­leuch­ten 
  • Kom­fort­b­link­funk­ti­on 
  • Au­ßen­spie­gel elek­trisch ein­stell- und be­heiz­bar, mit in­te­grier­ten LED-Sei­ten­b­lin­kern; au­to­ma­tisch an­klap­pend bei Tür­ver­rie­ge­lung 
  • Auspark­hil­fe (RCTA) 
  • Ein­park­hil­fe, hin­ten 
  • Dach­heck­spoi­ler 
  • Re­gen­sen­sor 
  • i-stop: Mo­tor Stopp-/Start-Sys­tem 
  • Cen­ter-Air­bag vor­ne 
  • Fron­t­air­bags; Sei­ten­air­bags mit in­te­grier­tem Kopf-/Schul­ter-Schutz 
  • Rück­fahr­ka­me­ra 
  • Spur­wech­sel­as­sis­tent Plus (BSM) mit Lenk­un­ter­stüt­zung (Blind Spot As­sist) und Aus­stiegs­war­nung bei von hin­ten her­an­na­hen­den Ver­kehrs­teil­neh­mern (BSM Exit Warning) 
  • Alarm­an­la­ge 
  • ISO­FIX® Kin­der­sitz­hal­te­rung für die äu­ße­ren Sit­ze in der zweiten Sitz­rei­he 
  • Ge­schwin­dig­keits­re­gel­an­la­ge mit Ge­schwin­dig­keits­be­gren­zer 
  • Dy­na­mi­sche Sta­bi­li­täts­kon­trol­le (DSC) mit Trak­ti­ons­kon­troll­sys­tem (TCS) und An­hän­ger­sta­bi­li­täts­kon­trol­le (TSA) 
  • Mü­dig­keits­er­ken­nung (DAA) 
  • E-Call Not­ruf­sys­tem 
  • Weg­fahr­sper­re, elek­tro­nisch 
  • Ge­schwin­dig­keits­be­gren­zer mit Kom­fort­schal­tung 
  • Knie­air­bag Fah­rer­sei­te 
  • Spur­hal­teas­sis­tent (ELK) mit Lenk­un­ter­stüt­zung 
  • Bei­fah­rer­air­bag ab­schalt­bar 
  • Gurt­straf­fer mit Gurt­kraft­be­gren­zer, vor­ne und hin­ten au­ßen 
  • City-Not­brems­as­sis­tent (SCBS/SBS) mit Fuß­gän­ger-/ Rad­fah­rer­erken­nung und Kreu­zungs­funk­ti­on 
  • Rei­fen­druck­kon­troll­sys­tem, di­rekt (TPMS) 
  • Mo­bi­li­täts-Kit mit Kom­pres­sor und Rei­fen­dicht­mit­tel 
  • Ver­kehrs­zei­chen­er­ken­nung (TSR) 
  • i-Ac­tiv Dis­play (12,3 Zoll) in zen­tra­len Rund­in­stru­ment 
  • 12,3 Zoll Farb­dis­play (Touch­scre­en­be­die­nung bei ste­hen­dem Fahr­zeug für Ap­ple Car­Play und An­dro­id Auto™); Mul­ti Com­man­der und Sprach­be­die­nung 
  • Mazda Au­dio Sys­tem mit USB-An­schluss und acht Laut­spre­chern 
  • Frei­sprech­ein­rich­tung mit Sprach­steue­rung und Blue­tooth® mit Au­dio-Strea­ming 
  • Mazda Na­vi­ga­ti­ons­sys­tem 
  • Wireless Ap­ple Car­play® und Wireless An­dro­id Auto™ 

In der Exclusive-Line sind zusätzlich bzw. abweichend von der Mazda CX-60 Prime-Line Version folgende Ausstattungsmerkmale ab Werk vorhanden: 

  • Mo­tor-Start-/Stopp-Knopf mit Chrom­ap­pli­ka­ti­on 
  • Fuß­raum­be­leuch­tung vor­ne und Hand­schuh­fach­be­leuch­tung 
  • Be­leuch­te­tes Hand­schuh­fach 
  • Am­bi­en­te­be­leuch­tung am Dach­him­mel 
  • Mit­tel­arm­leh­ne hin­ten mit zwei Ge­trän­ke­hal­tern 
  • Kunst­le­der­ap­pli­ka­tio­nen in­nen 
  • Le­der­lenk­rad mit Lenk­rad­hei­zung 
  • Zwei USB-C-An­schlüs­se, hin­ten 
  • Luft­aus­strö­mer hin­ten 
  • Le­der­schalt­kn­auf 
  • Si­gna­tu­re Wing und Badge in Chro­me 
  • Fern­licht­as­sis­tent (HBC) 
  • Park­sen­so­ren vor­ne und Auspark­hil­fe (RCTA) 
  • Licht­si­gna­tur, hin­ten
  • Dach­heck­spoi­ler 
  • Log­In: Schlüs­sel­lo­ses Zu­gangs­sys­tem; Zen­tral­ver­rie­ge­lung mit Funk­fern­be­die­nung 
  • Ent­ei­ser­funk­ti­on für Schei­ben­wi­scher 
  • Ad­van­ced Head-up Dis­play 

In der Homura Variante sind zusätzlich bzw. abweichend von der Prime-Line und Exclusive-Line Version folgende Ausstattungsmerkmale ab Werk vorhanden: 

  • Rah­men­lo­ser In­nen­spie­gel 
  • Dri­ver Per­so­na­li­za­ti­on Sys­tem: Au­to­ma­ti­sche Ein­stel­lung der idea­len Sitz­po­si­ti­on in­k­lu­si­ve Lenk­rad, Head-up Dis­play und Au­ßen­spie­geln an­hand Er­ken­nung von Au­gen­hö­he und Kör­per­grö­ße; Entry/Exit As­sist: Zu­rück­stel­len von Fah­rer­sitz und Lenk­rad; Me­mo­ry-Funk­ti­on an­hand Ge­sichts­er­ken­nung für per­so­na­li­sier­te Ein­stel­lun­gen von Fah­rer­sitz, Head-up Dis­play, Au­ßen­spie­geln, Lenk­rad, Kli­ma­an­la­ge, Sound-Sys­tem und As­sis­tenz­sys­te­men 
  • Elek­tri­sche Lenk­rad­ver­stel­lung mit Me­mo­ry-Funk­ti­on 
  • Ma­trix LED-Licht­sys­tem (ALH) mit Licht­si­gna­tur 
  • Not­brems­as­sis­tent für den hin­te­ren Qu­er­ver­kehr (RCTB) (SCBS R), Rück­fahr­ka­me­ra 
  • Front­grill Wa­ben­mus­ter Pia­no Schwarz; Si­gna­tu­re Wing und Badge am vor­de­ren Kot­flü­gel in Dark Chro­me; Stoß­fän­ger­an­satz vor­ne und hin­ten, Rad­haus­ver­klei­dung und Sei­ten­schwel­ler in Wa­gen­far­be 
  • Au­to­ma­tisch ab­blen­den­der In­nen- und Au­ßen­spie­gel (Fah­rer­sei­te) 
  • Au­ßen­spie­gel in Schwarz 
  • Stoß­fän­ger hin­ten in Wa­gen­far­be mit Schwarz Ak­zent (mit­tig); Wa­gen­farbe­lackie­rung für Stoß­fän­ger un­ten, Rad­haus­ver­klei­dung, Sei­ten­schwel­ler 
  • Front­über­wa­chung (FCTA) 
  • Er­wei­ter­te Stau­as­sis­tenz­funk­ti­on (CTS) 

In der Takumi Variante sind zusätzlich bzw. abweichend von der Prime-Line, Exclusive-Line und Homura Version folgende Ausstattungsmerkmale ab Werk vorhanden: 

  • Le­der­lenk­rad mit wei­ßen Näh­ten und Lenk­rad­hei­zung 
  • In­nen­raum­de­kors in Weiß mit Echt­holz­ap­pli­ka­ti­on in Tü­ren und Schalt­kon­so­le; Mit­tel­arm­leh­ne hin­ten mit zwei Ge­trän­ke­hal­tern 
  • Sil­ber­de­kor­leis­te am Ar­ma­tu­ren­trä­ger 
  • Si­gna­tu­re Wing und Badge in Chro­me 
  • Stoß­fän­ger hin­ten in Wa­gen­far­be mit Schwarz Glanz Ak­zent 
  • Auf­merk­sam­keits­as­sis­tent (DM) 

Mit optionalen Extras gegen Aufpreis kann der Mazda CX-60 auf Wunsch mit folgender Ausstattung individualisiert werden: 

  • Verschiedene Außenlackierungen 
  • Leichtmetallfelgen mit Bereifung in verschiedenen Größen und Farben 
  • Möglichkeiten zur Individualisierung der Sitzbezüge 
  • Panorama-Glasschiebedach 
  • Driver Assistance-Paket 
  • Convenience und Sound-Paket 
  • Comfort-Paket und Lederausstattung 
  • Zubehör für das Exterieur, Interieur, für den Transport, Sicherheit und Schutz
  • Komfortausstattungsmöglichkeiten und clevere Features 
  • Infotainment-Zubehör 

Design – Interieur und Exterieur des Mazda CX-60 

Das Mazda CX-60 SUV präsentiert sich mit einem elegant bulligen Design. Sowohl innen als auch außen überzeugt der Japaner mit großartigen Materialien und einer hochwertigen Verarbeitung. Im Innenraum glänzt das SUV mit einem äußerst übersichtlich gestalteten Design und einem digitalen Cockpit. Der Look im Interieur ist unaufgeregt sowie dezent und der Mix aus verschiedenen Elementen sorgt für ein angenehmes Ambiente. Sämtliche Sensoren und Kameras wurden zudem gekonnt im Kühlergrill verbaut.

mazda cx 60 2024 innenraum
Das Mazda CX-60 SUV besticht sowohl innen als auch außen mit einem aufgeräumten und eleganten Design

Mazda CX-60 Modelle 2024: Abmessung, Ausstattung und Preise

Mazda CX-60 2.5 l e-SKYACTIV Plug-in-Hybrid | 327 PS / 241 kW

Anzeige

AbmessungenPreis
Breite: 2.134 mm 
Länge: 4.745 mm 
Höhe: 1.686 mm 
Radstand: 2.870 mm 
Kofferraumvolumen minimal: 570 Liter 
Kofferraumvolumen maximal: 1.726 Liter 
Leergewicht: 2.174 – 2.055 Kilogramm (ausstattungsabhängig)
ab 47.390,00 Euro

Verbrauch, Leistung & Co.

  • Reichweite kombiniert: Bis zu 63 Kilometer 
  • Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 5,8 Sekunden  
  • Maximale Systemleistung gesamt: 327 PS / 241 kW  
  • Motorleistung Benzinmotor: 191 PS / 141 kW 
  • Motorleistung Elektromotor vorn: 175 PS / 129 kW 
  • Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h  
  • Maximales Drehmoment System: 500 Nm 
  • Drehmoment Benzinmotor: 261 Nm  
  • Drehmoment Elektromotor: 270 Nm 
  • Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,4 l / 100 km 
  • Stromverbrauch kombiniert: 22,7 kWh / 100 km 
  • Batterietyp: 17,8 kWh Lithium-Ionen-Batterie 
  • Getriebe: 8-Gang-Automatikgetriebe 
  • Antriebssystem: i-Activ AWD 
  • Anzahl Zylinder: Vier 
  • Antrieb: Allradantrieb 

Mazda CX-60 3.3 l e-SKYACTIV Diesel | 200 PS / 147 kW

Anzeige

 

AbmessungenPreis
Breite: 2.134 mm 
Länge: 4.745 mm 
Höhe: 1.688 mm 
Radstand: 2.870 mm 
Kofferraumvolumen minimal: 570 Liter 
Kofferraumvolumen maximal: 1.726 Liter 
Leergewicht: 1.892 Kilogramm (ausstattungsabhängig)
ab 49.350,00 Euro

Verbrauch, Leistung & Co.

  • Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 8,4 Sekunden  
  • Maximale Systemleistung gesamt: 200 PS / 147 kW  
  • Höchstgeschwindigkeit: 212 km/h  
  • Maximales Drehmoment: 450 Nm 
  • Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,0 l / 100 km 
  • Getriebe: 8-Gang-Automatikgetriebe 
  • Anzahl Zylinder: Sechs 
  • Antrieb: Hinterradantrieb

Mazda CX-60 3.3 l e-SKYACTIV Diesel | 254 PS / 187 kW

Anzeige

AbmessungenPreis
Breite: 2.134 mm 
Länge: 4.745 mm 
Höhe: 1.688 mm 
Radstand: 2.870 mm 
Kofferraumvolumen minimal: 570 Liter 
Kofferraumvolumen maximal: 1.726 Liter 
Leergewicht: 1.967 Kilogramm (ausstattungsabhängig)
ab 54.550,00 Euro

Verbrauch, Leistung & Co.

  • Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 7,4 Sekunden  
  • Maximale Systemleistung gesamt: 254 PS / 187 kW  
  • Höchstgeschwindigkeit: 219 km/h  
  • Maximales Drehmoment: 550 Nm 
  • Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,4 l / 100 km 
  • Getriebe: 8-Gang-Automatikgetriebe 
  • Antriebssystem: i-Activ AWD 
  • Anzahl Zylinder: Sechs 
  • Antrieb: Allradantrieb 

Konkurrenzmodelle des Mazda CX-60 

Mit dem Mazda CX-60 steigt Mazda in das Segment der Premium-SUVs ein und tritt somit gegen das deutsche Nobel-Trio Mercedes-Benz, Audi und BMW an. Zu seinen engsten Widersachern zählt unter anderem der Mercedes-Benz GLC, der Audi Q5 und der BMW X3 an.

mazda cx 60 2024 design
Kraftvoll, emotional und minimalistisch – das Mazda CX-60 Crossover SUV im Kodo-Design

Dynamisch, kraftvoll und elegant – der Mazda CX-60 auf LeasingMarkt.de

Ganz gleich, ob für den Alltag, längere Strecken oder Urlaubsfahrten, als Vierzylinder oder Reihensechszylinder, als Plug-in-Hybrid oder Mildhybrid Diesel – mit dem CX-60 Crossover SUV sind Sie jederzeit souverän unterwegs.

Sie sind aktuell noch auf der Suche nach einem kraftvollen und gleichzeitig sparsamen SUV? Dann sollten Sie sich den Mazda CX-60 definitiv mal genauer anschauen. Auf LeasingMarkt.de können Sie den CX-60 zu besonders günstigen und flexiblen Vertragskonditionen leasen. Sie bestimmen außerdem die Länge der Vertragsdauer und die Höhe der Kilometerleistung selbst, sodass Sie direkten Einfluss auf die monatlichen Leasingraten nehmen können. Auf Wunsch können Sie jedoch auch ohne Anzahlung leasen. Das gilt für das Gewerbe- und Privatleasing gleichermaßen. Überzeugen Sie sich selbst und fahren Sie den leistungsstarken Mazda CX-60 zu Top-Konditionen!

Marc

Marc hat PS im Blut, Autos sind seine große Leidenschaft. Das Wochenende verbringt er gerne mal am Nürburgring und auch sonst dreht sich in seiner Freizeit alles um des Deutschen liebstes Kind. Da Marc seit Jahren in Leasingfahrzeugen unterwegs ist, konnte er bereits viel Erfahrung sammeln und trägt bei LeasingMarkt.de nicht umsonst den Titel „Leasing-Experte“. Sein Wissen teilt er übrigens auch auf YouTube – schauen Sie mal vorbei.